Remake von Starship Troopers wird keine Satire

Das nach Robocop und Total Recall dritte Remake eines Verhoeven-SF-Klassikers steht bevor: Starship Troopers kommt, aber eine Satire dürfen wir nicht erwarten. Der Film wird sich stark an Robert A. Heinleins Romanvorlage aus dem Jahr 1959 orientieren und den Kampf zwischen Mensch und Rieseninsekten ernsthaft erzählen. Drehbuchautor Zack Stentz (Thor) sagte dazu, als Tonfall peile man "... Ein Offizier und Gentleman mit Power-Rüstung..." an.

Heinleins Roman ist wegen seiner pro-militärischen und patriotischen Haltung immer wieder in die Kritik geraten. Verhoeven wich 1997 in seiner Verfilmung stark davon ab und drehte stattdessen eine actionhaltige Satire auf Faschismus und die Glorifizierung des Militärs. Zur Erinnerung hier der Trailer:

Starship Troopers - Movie Trailer - 1997

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.