Keine Crossover zwischen X-Men und Fantastic Four

Wolverine & Das DingBei Sony hat Produzent Avi Arad schon klar gemacht, dass es keine Auftritte des Spinnenmannes in der Marvel-Produktion eines konkurrierenden Filmstudios geben wird. Stattdessen wird man sich weiterhin darauf konzentrieren, das eigene Spidey-Filmuniversum weiter auszubauen. Soweit, so gut.

20th Century Fox besitzt die Rechte an den Charakteren der X-Men und Fantastic Four, doch obwohl Überschneidungen hier problemlos möglich wären, möchte man von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch machen. Der Neustart der Fantastic Four von Josh Trank (Chronicle) soll ohne Hilfe der X-Mutanten auf eigenen Beinen stehen, was auch für die potenziellen Fortsetzungen gilt.

Die Möglichkeit eines gemeinsamen Abenteuers bleiben natürlich potenziell bestehen, in den jetzigen Planungen kommen sie jedoch nicht vor.

Mark Millar, der Fox bei seinem Marvel-Filmen beratend zur Seite steht, erklärte bereits in einem früheren Interview, dass die X-Men- und Fantastic-Four-Franchise zwar im selben Universum spielen, sich jedoch nicht überkreuzen.

Bei Fox steht derzeit jedes Jahr ein Marvel-Film ins Haus: Am 22. Mai startet X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, Fantastic Four kommt am 18. Juni 2015 in die Kinos. X-Men Apocalypse startet 2016, ein weiterer Wolverine-Film ist für 2017 vorgesehen.

X-Men: Days of Future Past | Official Trailer 3 [HD] | 20th Century FOX

X-Men Filmposter
Originaltitel:
X-Men
Kinostart:
31.08.00
Laufzeit:
100 min
Regie:
Bryan Singer
Drehbuch:
David Hayter, Tom DeSanto
Darsteller:
Patrick Stewart, Hugh Jackman, Famke Janssen, Ian McKellen, James Marsden, Halle Berry, Anna Paquin, Rebecca Romijn-Stamos
In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft haben sich unter den Menschen Mutanten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten entwickelt...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.