Turtles: Megan Fox hat ein paar klare Worte für alle Kritiker

Die Produktion des Turtles-Reboot stand von Anfang an unter Dauerkritik. Seien es die Gerüchte über den außerirdischen Ursprung, das neue Design der Turtles oder die Besetzung von Rollen wie April O'Neill mit Schauspielerinnen wie Megan Fox. Skepsis und Mißtrauen von allen Seiten. Selbst Turtles-Erfinder Peter Laird war nicht unbedingt begeistert über die Besetzung.

In einer Pressekonferenz hat sich Fox über die andauernde Kritik gegenüber den Teenage Mutant Ninja Turtles mit klaren Worten geäußert. Und das ging dann so:

"Lassen sie mich etwas über diese Leute sagen. Wieviel Geld hat Transformers 4 eingespielt? Genau. Diese Menschen können meckern, aber rennen trotzdem ins Kino. Sie werden den Film lieben. Und wenn nicht, dann 'F**k off'. Fertig."

Fox hat mit u.a. auch mit ihrer Nähe zu Produzent Michael Bay zu kämpfen, dessen Film Transformers sie 2007 zu einem Star gemacht hat. Wie sich die Schauspielerin bei den Turtles schlagen wird, können wir ab 16. Oktober in unseren Kinos sehen. In den USA startet der Film schon am 07. August.

Teenage Mutant Ninja Turtles Official TV Spot - Brothers (2014) - Megan Fox Movie HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.