Universal Monsters: Ist Dracula Untold bereits Teil des Filmuniversums?

SPOILER

Nach dem Vorbild eines zusammenhängenden Filmuniversums a la Marvel & Co. hat sich das Filmstudio Universal ein gemeinsames Universum für ihre Universal Monsters auf den Leib geschrieben. Offizieller Startschuß soll der Reboot zu Die Mumie (2016) werden, gefolgt von Van Helsing. Doch wie es aussieht, ist Dracula Untold nicht so eigenständig wie gedacht und könnte schon als Teil des Universal-Monsters-Verse fungieren.

Im Zuge von Nachdrehs wurde ebenfalls eine Szene gedreht, in der die Charaktere von Luke Evans (Dracula) und Charles Dance (Vampirmeister) auf einem belebten Markt einer Metropole in der heutigen Zeit zu sehen sind. Diese Szene soll als Prolog dienen und den Stein ins Rollen bringen.

Sollte Dracula Untold an der Kinokasse durchfallen, könnte man den Film natürlich geschickt ignorieren und den Charakter später neu einführen.

Dracula Untold läuft seit heute in den Kinos.

Dracula Untold Official Trailer #1 (2014) - Luke Evans, Dominic Cooper Movie HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.