Warner legt Startdaten für die Lego-Sequels und J.K. Rowlings Fantastic Beats fest

lego-batman.jpg

lego-batman

Warner Bros. CEO Kevin Tsujihara verkündete auf dem gestrigen Time Warner Investor Day nicht nur die Startdaten der verschiedenen DC-Filme. Er äußerte sich zudem auch über die Zukunft des LEGO-Franchises sowie dem Harry-Potter-Spin-off Fantastic Beasts and Where to Find Them. Beide Reihen nehmen bei Warner einen wichtigen Stellenwert ein und sollen neben den DC-Projekten die Eckpfeiler der kommenden Jahre bilden.

Nach der bereits erfolgten Ankündigung eines LEGO Batman-Spin-offs können sich Fans auf mindestens zwei weitere Projekte mit den bekannten Bauklötzen freuen. So wird Batman nicht wie erwartet der nächste LEGO-Film werden. Noch vor dem dunklen LEGO-Ritter bringt Warner LEGO Ninjago am 23. September 2016 in die Kinos. Der Batman-Film folgt ein Jahr später am 26. Mai 2017. Noch ein weiteres Jahr müssen die Fans dann auf das tatsächliche Sequel warten. The LEGO Movie 2 erscheint am 25. Mai.

Das Harry-Potter-Spin-off Fantastic Beasts and Where to Find Them soll ebenfalls als Trilogie erscheinen. Der erste Teil ist aktuell für 18. November 2016 vorgesehen. Wie bereits berichtet kehrt David Yates ins Harry-Potter-Universum und wird das Drehbuch von J.K. Rowling inszenieren. Die geplanten Sequels sind von Warner Brothers noch nicht genau terminiert. Geplant ist eine Veröffentlichung aktuell für die Jahre 2018 und 2020.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.