Phantastische Tierwesen: Produktion von Teil 3 verzögert sich

Die Produktion der Fortsetzung von Phantastische Tierwesen verzögert sich. Die Dreharbeiten starten nun erst im Herbst. Laut Dan Fogler wurde den Darstellern mitgeteilt, dass die schiere Größe der Produktion doch deutlich mehr Vorarbeit bedarf. Der dritte Teil soll vom Aufwand her in etwa so anspruchsvoll wie die ersten beiden zusammen sein.

Ob sich dies in der Filmqualität wiederspiegeln wird, muss sich zeigen. Trotz lauter Proteste im Vorhinein, unter anderen wegen der umstrittenen Grindelwald-Besetzung mit Johnny Depp, hat Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen rund 653 Millionen Dollar eingespielt und so durchaus an den Kinokassen überzeugt. Allerdings konnte Teil 1 der Reihe noch mit 814 Millionen Dollar punkten.

Die Handlung von Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen spielt im Jahr 1927. Einige Monate, nachdem Newt den amerikanischen Zauberern dabei geholfen hat, Grindelwald zu verhaften, bricht der Schwarzmagier aus dem Gefängnis aus. Seine Gefolgschaft wird immer größer und damit auch die Gefahr, die von Grindelwald ausgeht. Der einzige Mann, der ihn eventuell stoppen könnte, ist sein ehemaliger bester Freund Albus Dumbledore. Für die Aufgabe braucht Dumbledore allerdings Hilfe, wobei er sich an seinen alten Schüler Newt Scamander wendet.

Insgesamt sind fünf Filme geplant. Teil drei soll in Rio de Janeiro der 1930er-Jahre spielen. Noch ist der Kinostart für den 20. November 2020 angekündigt.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Poster
Originaltitel:
Fantastic Beasts and Where to Find Them
Kinostart:
17.11.16
Regie:
David Yates
Drehbuch:
J. K. Rowling
Darsteller:
Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler, Colin Farrell, Samantha Morton, Ezra Miller, Carmen Ejogo, Faith Wood-Blagrove, Jon Voight, Ron Perlman
In den USA findet der magische Tierforscher Newt Scamandereine magische Gemeinschaft vor, die in großer Angst vor der Entdeckung durch die Muggel lebt. Als ihm bei seinem Aufenthalt in Now York eine Anzahl von Tierwesen, einige von ihnen gefährlich, entkommen können, sorgt dies in der Stadt für Chaos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.