Seid ihr bereit für das Men in Black / 21 Jump Street Combo-Sequel?

Eine Enthüllung nach der anderen: der Hackangriff bei Sony hat schon jede Menge Interna an die Öffentlichkeit gebracht, hier haben wir es mit einer ziemlich verrückten Idee zu tun. Anscheinend plant man ein Crossover der Filmreihen Men In Black und Jump Street, welches 2016 oder '17 in die Kinos kommen soll.

So würden die Jump-Street-Hauptdarsteller Jonah Hill und Channing Tatum in das Men-In-Black-Universum übertreten. Will Smith und Tommy Lee Jones hätten nur eine kleine Rolle, wenn überhaupt.

Der Film würde auch ohne ein Drehbuch Grünes Licht erhalten, solange die wichtigsten Positionen mit den richtigen Leuten besetzt sind. Die Idee stammt vom Duo Phil Lord und Chris Miller, die das Crossover produzieren und das Drehbuch verfassen sollen. Beide haben nicht nur die Jump-Street-Filme inszeniert, sondern u.a. auch den Lego-Film.

In einer Email an Sony-Chefin Amy Pascal beschreibt Jonah Hill die Idee, die Universen von Men in Black und Jump Street zu vereinen, als "sauber, irre und kraftvoll".

Hier ein Fanposter, gefunden im Netz.

Men in Black?

Men in Black - International
Originaltitel:
Men in Black: International
Kinostart:
13.06.19
Regie:
F. Gary Gray
Drehbuch:
Matt Holloway, Art Marcum
Darsteller:
Chris Hemsworth, Tessa Thompson, Liam Neeson, Rafe Spall, Kumail Nanjiani, Laurent Nicolas, Larry Nicolas Bourgeois, Emma Thompson, Rebecca Ferguson
Das Spin-off stellt eine neue Gruppe von MiB-Agenten in den Mittelpunkt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.