Play-Doh: 20th Century Fox plant Kinofilm

Warner Brothers und The LEGO Movie haben es vorgemacht, nun möchte 20th Century Fox anscheinend nachziehen. Das Studio soll gemeinsam mit dem Spielzeughersteller Hasbro einen Film über die bekannte Knetmasse Play-Doh planen. Für Hasbro wäre es ein weiterer Ausflug ins Kino, hat das Unternehmen doch bereits die Spielzeugreihen Transformers und G.I. Joe, sowie die Spiele Battleship und Ouija verfilmen lassen. Zudem arbeitet man  zur Zeit an Verfilmungen zu Candy Land, Monopoly, oder Magic: The Gathering.

Aktuell befinden sich die Pläne zu einem Play-Doh-Film noch in einer sehr frühen Phase. Allerdings sollen sie bereits das Interesse von Paul Feig geweckt haben. Der Regisseur des geplanten weiblichen Ghostbusters-Film soll bereits Gesprächen mit 20th Century Fox führen und könnte sowohl das Drehbuch schreiben, als auch die Regie übernehmen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.