Neue Regisseurin: Patty Jenkins dreht Wonder Woman

wonderwoman_large.jpg

Gal Gadot als Wonder Woman

Keine zwei Tage nachdem das Filmstudio Warner Bros. offiziell die Beendigung der Zusammenarbeit mit Michelle MacLaren als Regisseurin für Wonder Woman bekannt gab, ist schon Ersatz gefunden. Patty Jenkins hat den Vertrag als neue Regisseurin für die DC-Comicverfilmung unterschrieben.

Zu ihrem bekanntesten Film gehört das Drama Monster mit Charlize Theron aus dem Jahr 2003. Seitdem hat Jenkins mehr beim TV-Serie die Regie übernommen, u.a. für The Killing, Arrested Development oder Entourage.

Ursprünglich sollte sie für Marvel bei Thor 2: The Dark World Regie führen, ironischerweise hat man die Zusammenarbeit aufgrund "kreativer Differenzen" beendet. Alan Taylor hat schließlich die Aufgabe übernommen.

Die Dreharbeiten zu Wonder Woman sollen im Herbst starten.

Wonder Woman Teaser-Poster
Originaltitel:
Wonder Woman
Kinostart:
15.06.17
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Allan Heinberg, Geoff Johns
Darsteller:
Gal Gadot, Chris Pine, Lucy Davis, Connie Nielsen, Robin Wright
Im Film geht es über die auf Paradise Island lebende Halbgöttin Diana Prince (alias Wonder Woman), Tochter von Zeus und Königin der Amazonen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.