Twin Peaks: Schauspieler bitten David Lynch um eine Rückkehr

Twin-Peaks-001.jpg

Laura Palmer ... wrapped in plastic

Twin Peaks ohne David Lynch? Das ist z.B. wie ein Kirschkuchen ohne Kirschen. Zum 25jährigen Jubiläum der Erstausstrahlung von Twin Peaks am 08. April 1990 haben die Schauspieler der Serie einen Videozusammenschnitt veröffentlicht, mit dem sie den Serienerfinder zu einer Rückkehr bewegen möchten. Im Video sprechen Sherilyn Fenn (Audrey Horne), Dana Ashbrook (Bobby Briggs), Sheryl Lee (Madeleine Ferguson), James Marshall (James Hurley) oder auch Peggy Lipton (Norma Jennings) und ziehen ihren ganz persönlichen Vergleich, wie sich Twin Peaks ohne David Lynch für sie anfühlt.

Der Regisseur und Autor hat die Zusammenarbeit mit dem US-Kabelsender Showtime beendet, nachdem man ihm nicht genug Geld angeboten hat. "I left because not enough money was offered to do the script the way I felt it needed to be done." schrieb er bei Twitter.

Bei Showtime ist man aber bereit, das neun Episoden umfassende Revival auch ohne Lynch zu produzieren. Immerhin hat er bereits alle Drehbücher geschrieben und beim Sender eingereicht. Der ursprüngliche Plan sah vor, dass er auch bei allen Folgen die Regie übernimmt.

Eine Ausstrahlung ist 2016 vorgesehen.

”Twin Peaks without David Lynch is like…??”

A special TWIN PEAKS announcement

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.