Dragon Ball: Neue Anime-Serie angekündigt

dragonball.jpg

Dragonball

Dragon Ball kehrt auf die TV-Bildschirme zurück. Der japanische Sender Fuji TV hat bekannt gegeben, dass man an einem Sequel zur beliebten Serie Dragon Ball Z arbeitet. Die neue Serie soll unter dem Titel Dragon Ball Super erscheinen und ist aktuell für einen Start im Juli vorgesehen. Im Gegensatz zur ersten Serienfortsetzung Dragon Ball GT basiert die neue Serie auf einer Story von Dragonball-Schöpfer Akira Toriyama. Auch das Charakterdesign der neuen Figuren soll auf den Mangaautor zurückgehen.

Inhaltlich spielt Dragon Ball Super einige Jahre nach dem Kampf von Son Goku gegeben Boo, jedoch noch vor dem Epilog der Serie. Damit bleibt man der Linie treu, die Dragon Ball zuletzt mit den Veröffentlichungen im Kino eingeschlagen hatte. Deren Erfolg dürfte eine der Gründe für die Rückkehr des Animes auf die TV-Bildschirme sein. Der letzte Film Dragon Ball Z: Fukkatsu no F war Anfang April gestartet und konnte Rekordzahlen für sich verbuchen. Während sich weltweit Fast and the Furious 7 an die Spitze der Kinocharts setzte, blieb Japan das einzige Land, in dem ein Film das Actionfranchise am Debütwochenende schlagen konnte.

Dragonball Z: Resurrection 'F
Originaltitel:
Doragon Bōru Zetto Fukkatsu no “F”
Kinostart:
08.09.16
Laufzeit:
85 min
Regie:
Tadayoshi Yamamuro
Drehbuch:
Akira Toriyama
Darsteller:
Tommy Morgenstern, Oliver Siebeck, David Nathan
Viele Jahre nach dem Son Goku seinen Erzfeind Freezer besiegen konnte, gelingt es dessen verbliebenen Verbündeten, den Oberschurken mit der Hilfe der Dragonballs wiederzubeleben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.