BD-Review: Star Trek - Enterprise - Staffel 2

Story

Nach der Auflösung des Cliffhangers der ersten Season gehen die Abenteuer der Enterprise NX-01 mit Captain Jonathan Archer (Scott Bakula) und seiner Crew weiter, die Weiten des Weltraums zu erforschen, lange bevor die Vereinigte Föderation der Planeten gegründet wurde. Wieder einmal wird die Mannschaft auf die Probe gestellt, als Chefingeneur Charles "Trip" Tucker III (Connor Trinneer) entführt wird, während Wissenschaftsoffizier T'Pol (Jolene Blalock) mit einer lebensbedrohlichen Krankheit kämpft. Erleben Sie den echten ersten Kontakt zwischen Menschen und Vulkaniern, die Rückkehr eines bekannten Star Trek Aliens und die Ursprünge der Karriere von Archer - mit einem explosiven Finale.

Box

Schon die erste Staffel wurde bereits in einer normalen Blu-ray-Hülle ausgeliefert. So auch die zweite Staffel des jüngsten Star Trek - Spin-offs. Abgerundet wird das ganze Set mit einem Schuber, der auch hier wieder eine Relief-Prägung aufweist. Je nach Lichteinfall ändert sich die Farbe der Oberfläche des Hochglanz-Schubers. Auf der Vorderseite des Covers sind wiedereinmal die Crewmitglieder der Enterprise NX-01 sowie das Schiff selbst im Orbit eines Planeten. Die Rückseite zeigt einige Fotos aus den Episoden. Darunter der Andorianer Shran oder eine Borg-Drohne. Ferner befindet sich der übliche Inhaltstext sowie die Auflistung der Special Features und der technischen Spezifikationen auf der Rückseite. Die sechs Discs hingegen hat man gegenüber Season 1 nicht verändert. Diese sind nachwievor in blau vorzufinden. Auf dem Schuber befindet sich ein leich ablösbarer FSK12-Aufkleber. Im Inneren der Hülle findet man eine detaillierte Liste mit der Episodenverteilung sowie dem Bonusmaterial.

Staffel 2

Menü

Das Menü hat man für die zweite Staffel nicht verändert. Es gleicht jenem Stil aus Staffel 1. Lediglich die Filmsequenzen wurden ausgetauscht. Hier sind logischerweise Bildmaterialen aus der zweiten Season zu sehen.

HauptmenüEpisodenmenüAudiomenüPop-Up-menü

Bild

Auch für Staffel 2 war der Arbeitsaufwand erheblich geringer als jener für die klassische Serie oder von The Next Generation. Schließlich hatte man für Enterprise schon in HD produziert. Allerdings mussten auch hier die Spezialeffekte, die 2002/2003 noch teilweise in 720p erstellt wurden, auf 1080p hochgerechnet werden. Dennoch macht es die Qualität des Bildes nicht schlechter. Im Gegenteil man erkennt zahlreiche Details, die man beispielsweise auf DVD oder in der TV-Ausstrahlung so nicht gesehen hätte. Die Real-Aufnahmen wirken trotz HD manchmal weich und blass. Ab das ist eher die Ausnahme statt die Regel. Kurz gesagt... Das Bild ist erheblich besser als auf DVD.

Ton

Für die zweite Season kann man sich für sechs verschiedene Tonspuren entscheiden. Wobei die englische ganz klar allen anderen überlegen ist. Diese kommt im satten HD-Audio 5.1 daher. Die deutsche sowie italienische "nur" im einfachen Dolby Digital 5.1. Für die französischen, spanischen und japanischen Hörer liegen die Spuren im Stereoformat auf den Discs. Optional können diverse Untertitel eingeblendet werden.

Bonusmaterial

Die Extras der Box sind teilweise neu und in High Definition produziert worden. So sehen wir eine Gesprächsrunde mit allen Hauptdarstellern der Serie auf der ersten Disc. Moderiert wird das ganze von Brannon Braga einer der damaligen Produzenten von Enterprise. Desweiteren gibt es eine dreiteilige Dokumentation, in der die Produzenten, Schauspieler und Autoren zu Wort kommen und über die Herausforderungen bei Dreharbeiten zur zweiten Staffel berichten. Hinzu kommen noch drei neue Audiokommentare, die für dieses Set extra neu aufgenommen wurden.

Fazit

Wer die Serie mag und die DVD noch nicht sein Eigen nennen kann, sollte bei diesem Set zuschlagen. Besonders das neue Bonusmaterial dürfte jeden Fan von Enterprise gefallen. Darin erfährt man teilweise neue Informationen über den Dreh und die Produktion hinter den Kulissen. Sehr interessant das Ganze. Zur Bildqualität der Episoden kann man zwar keines Falls meckern. Doch gegenüber den DVD stellt man jetzt nicht den Quantensprung fest, wie er bei The Next Generation anzutreffen ist. Daher muss man sich nicht unbedingt die Blu-ray-Box zulegen, wenn man die DVDs noch hat.

Besonders Highlight der Staffel ist für mich als Borg-Fan wohl die Episode Regeneration. Die eine Art Fortsetzung zum achten Kinofilm Star Trek - Der erste Kontakt darstellt. Die Crew der Enterprise trifft nämlich auf den Feind, der schon Picard, Sisko und Janeway gegenüberstand. Natürlich sind noch weitere erstklassige Folgen dabei. So das Minenfeld, mit dem ersten Aufeinandertreffen zwischen Sternenflotte und Romulanern. Aber auch das Urteil ist eine Homage an den sechten Kinofilm, wo Archer nach Rura Pente geschickt wird.

Im Übrigen gibt es das Set auch als Limited Edition. Jede Staffel dieser Collector’s Edition enthält einen Sammelcode. Nach der Veröffentlichung aller 4 Staffeln können die Codes www.startrek.de/ent/ eingegeben werden und man bekommt eine exklusive Schiffsplakette der NX-01 mit dem eigenen Namen:

  • Maße Plakette: 29,7cm x 18cm
  • Material der Plakette: Alu
  • Text: Der Text auf der Plakette ist gedruckt (Der Käufer aller 4 Seasons kann seinen oder einen anderen Namen zum Druck angeben)

Inhaltsverzeichnis

DISC 1

  • Die Schockwelle - Teil 2
  • Carbon Creek
  • Das Minenfeld
  • Todesstation

Bonus Features

  • Episodentrailer
  • Im Gespräch: Die erste Crew (HD)
  • Audiokommentar zu Carbon Creek mit Chris Black sowie Mike und Denise Okuda
  • Audiokommentar zu Todesstation mit Michael Sussman und Phyllis Strong
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Enterprise Momente - Staffel 2
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Enterprise Profil - Jolene Blalock

DISC 2

  • Eine Nacht Krankenstation
  • Marodeure
  • Der Siebente
  • Der Kommunikator
  • Eigenarten

Bonus Features

  • Episodentrailer
  • Entfernte Szenen aus Eine Nacht Krankenstation
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Einblick in Eine Nacht Krankenstation

DISC 3

  • Vermisst
  • Kostbare Fracht
  • Der Laufsteg
  • Morgengrauen
  • Stigma

Bonus Features:

  • Episodentrailer
  • Entfernte Szenen von Morgengrauen und Stigma
  • Textkommentar für Stigma mit Mike und Denise Okuda
  • Interviews aus dem Archiv zu Stigma
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Fotogalerie

DISC 4

  • Waffenstillstand
  • Die Zukunft
  • Canamar
  • Übergang
  • Das Urteil

Bonus Features:

  • Episodentrailer
  • Entfernte Szenen von Waffenstillstand
  • Enterprise Geheimnisse
  • Aus dem Logbucharchiv: Drehbericht zu Die Zukunft

DISC 5 

  • Horizon
  • Böses Blut
  • Cogenitor
  • Regeneration
  • Erstflug

Bonus Features:

  • Episodentrailer
  • Audiokommentar zu Regeneration mit John Billingsley und Bonita Friedericy
  • Audiokommentar zu Regeneration mit Michael Sussmann und Phyllis Strong
  • Audiokommentar zu Erstflug mit Chris Black sowie Mike und Denise Okuda
  • Textkommentar zu Erstflug mit John Billingsley und Bonita Friedericy
  • Aus dem Logbucharchiv: LeVar Burton - Star Trek Regisseur
  • Aus dem Logbucharchiv: Enterprise Outtakes

DISC 6 

  • Kopfgeld
  • Die Ausdehnung

Bonus Features

  • Episodentrailer
  • Entfernte Szenen zu Die Ausdehnung
  • Unerforschtes Neuland (HD)
    Teil 1: Ziel unbekannt (HD)
    Teil 2: Die erste Crew (HD)
    Teil 3: Zielkorrektur (HD)
  • Aus dem Logbuch-Archiv: NX-01 Datei 04
  • Aus dem Logbuch-Archiv: NX-01 Datei 06
  • Aus dem Logbuch-Archiv: NX-01 Datei 06

Eckdaten

Veröffentlichung: 05.09.2013
Bestellen:
Schuber / Limited Edition
Vertrieb:
Paramount Home Entertainment
Produktion:
USA 2002 - 2003

Bildformat: Wide Screen (1.78:1, 16:9, 1080p HD)
Laufzeit: ca. 1112 Minuten
Discs: 6 Blu-rays
Altersfreigabe: FSK 12
Sprachen:

  • Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
  • Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Französisch (Dolby Digital 2.0)
  • Italienisch (Dolby Digital 5.1)
  • Japanisch (Dolby Digital 2.0)

Untertitel:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Englisch für Hörgeschädigte
  • Dänisch
  • Spanisch
  • Schwedisch
  • Japanisch
  • Italienisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Holländisch
  • Norwegisch

Die auf dieser Seite gezeigten Bilder werden nur komprimiert dargestellt, wurden bearbeitet und haben daher nicht die volle HD-Auflösung wie auf den Blu-ray-Discs. Sie dienen nur zu Anschauungszwecken, um den Unterschied zu den DVD-Discs zu zeigen... Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Paramount Home Entertainment.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.