Erstes Foto aus Horrorfilm Legacy of Thorn

Legacy of Thorn erzählt die Geschichte der Cheerleaderin Jess, die an ihrem sechzehnten Geburtstag auf einmal von einem maskierten Killer verfolgt wird, der Thorn genannt wird und eigentlich nur als urbane Legende existiert. Doch für Jess, die nebenei auch noch ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt, wird aus der Legende blutige Realität. Das behauptet zumindest der Pressetext.

Vier Jahre nach diesen Ereignissen kehrt Jess mit einigen anderen Überlebenden an den Ort des Geschehens zurück, um sich an dem Killer zu rächen.

Regisseur MJ Dixon (Slasher House) versucht, mit Legecy of Thorn eine neue Horrorikone zu erschaffen. Das Studio scheut nicht vor Vergleichen mit bekannten Namen zurück. Produzent Mem Ferda sagt über seinen Regisseur:

MJ Dixons Talent für das Horrorgenre lässt sich nicht leugnen. Ich habe seinen bemerkenswerten Film Slasher House gesehen und kann klar sagen, dass er versteht, wie Mainstream-Horror funktioniert. Er wird der nächste Craven, Carpenter oder Cronenberg.

Große Worte. Die zu glauben, fällt nicht ganz leicht, wenn man teils langweiligen, teils wirren Slasher House tatsächlich gesehen hat, doch da der Film nur über ein Budget von fünftausend Dollar verfügte, sollte man mit Urteilen vorsichtig sein. Legacy of Thorn kommt in Großbritannien am 28. Februar in die Kinos. Hier ist schon mal ein Foto des Killers, der hofft, in die Fußstapfen von Michael Myers, Jason Voorhees and Freddy Krueger zu treten:

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.