Fortsetzung zu Man of Steel ist schon beschlossen

Gute Vorab-Kritiken, Werbeeinnahmen in Rekordhöhe und hervorragende Finanzprognosen zum Kinostart: Das Filmstudio Warner fackelt nicht lange und hat der Fortsetzung zu Man of Steel grünes Licht gegeben. Was soll schon passieren, außer das Man of Steel die Prognosen nicht erfüllt und hinter den enormen Erwartungen, die Warner in den Film setzt, zurückbleibt?

Regisseur Zack Snyder (300) und Drehbuchautor David Goyer (Blade) sind bereits an Bord. Letzterer hat einen Vetrag über drei Filme mit Warner abgeschlossen. Ob Christopher Nolan als Produzent wieder zurückkehren wird, ist nicht bekannt.

Warner erhofft sich mit Man of Steel einen fulminanten Start des eigenen Filmuniversums, basierend auf den Helden des Comicverlags DC. Wie erfolgreich Comicverfilmungen sein können, hat man bei Marvel bereits vorgemacht.

Hier ein neuer Ausschnitt aus Man of Steel. Ab 20. Juni in den Kinos.

Man of Steel Extended Clip "You let them handcuff you?"

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.