Legacies

The Flash, Legends, Batwoman, Walker & mehr: The CW verlänger 12 Serien

Der amerikanische Sender The CW macht fast schon traditionell früh Nägel mit Köpfen und verlängert häufig frühzeitig viele seiner Serien. Auch in diesem Jahr bleiben die Verantwortlichen ihrem Weg treu und gaben kürzlich gleich mehrere Verlängerungen bekannt.

An erster Stelle steht dabei Walker, Texas Ranger. Die Serie feierte kürzlich den erfolgreichsten Serienstart bei The CW in den vergangenen fünf Jahren. Entsprechend verlängert der Sender den Serienneustart nun nicht nur um eine zweite Staffel, sondern bestellte auch gleich noch fünf weitere Folgen für Staffel 1. Somit kommt die 1. Staffel von Walker, Texas Ranger nun insgesamt auf 18 Episoden.

Auch die Verantwortlichen von Superman & Lois können sich über mehr Episoden in der 1. Staffel freuen. Hier erweiterte The CW seine Bestellung um zwei Folgen, sodass nun insgesamt 15 Episoden produziert werden sollen. Eine zweite Staffel hat Superman & Lois dagegen noch nicht erhalten, dafür wurden aber drei andere Arrowverse-Serie verlängert. So werden in der kommenden TV-Saison The Flash (8. Staffel), Batwoman (3. Staffel) und Legends of Tomorrow (7. Staffel) mit neuen Folgen zurückkehren.

Darüber hinaus können sich auch die Fans von Charmed (4. Staffel), Dynasty (5. Staffel), Legacies (4. Staffel), Nancy Drew (3. Staffel), Riverdale (6. Staffel), In the Dark (4. Staffel) und Roswell, New Mexico (4. Staffel) über neue Staffeln freuen.

The Flash, Batwoman, Walker & Co: The CW gibt die Startdaten für die neuen Staffeln bekannt

Der amerikanische TV-Sender The CW hat die Startdaten für die kommende TV-Saison bekannt gegeben. Aufgrund der Corona-Krise konnten viele Serien ihre Produktion nicht wie üblich im Sommer beginnen, sodass der normale Oktober-Start der neuen Staffeln auf das nächste Jahr verschoben wurde. Im Januar und Februar kehren die Serienhelden des Senders nun schließlich zurück.

Den Auftakt macht Batwoman. Den ersten Blick auf die neue Hauptdarstellerin erhalten die Zuschauer am Sonntag, den 17. Januar. Die Serie wird sich den Sonntagabend mit der 3. Staffel von Charmed teilen. Die Fantasyserie lässt sich allerdings noch eine Woche mehr Zeit bis zu ihrer Rückkehr. Die erste Folge wird am 24. Januar gezeigt.

Am 21. Januar feiert die Neuauflage von Walker ihre Premiere. Hier übernimmt Supernatural-Darsteller Jared Padalecki die titelgebende Hauptrolle und tritt die Nachfolge von Chuck Norris an. Zudem startet am gleichen Tag auch die 3. Staffel des Vampire-Diaries-Spin-offs Legacies. Einen Tag zuvor, am 20. Januar, laufen darüber hinaus die neuen Staffeln von Riverdale und Nancy Drew an.

Der Dienstag steht dagegen weiterhin im Zeichen der DC-Helden. Für The Flash beginnt die mittlerweile 7. Staffel am 23. Februar. Am gleichen Tag feiert zudem das Supergirl-Spin-off Superman & Lois seine Premiere. Auch Black Lightning gehört weiterhin zum DC-Ensemble des Senders. Die 4. Staffel startet am 8. Februar bei The CW.

Darüber hinaus können sich die DC-Fans auch auf neue Staffeln von Legends of Tomorrow, Supergirl und Stargirl freuen. Für diese hat der Sender bisher aber noch keine konkreten Startdaten bekannt gegeben.

The Flash, Supergirl, Batwoman & Co: The CW verlängert vorzeitig zehn Serien

Fast schon traditionell macht der amerikanische TV-Sender The CW früh im Jahr Nägel mit Köpfen und verlängert ein Großteil seiner TV-Serien. Genau genommen haben alle Serien, die im vergangenen Herbst auf dem Sender neu angelaufen beziehungsweise fortgesetzt wurden, neue Staffeln erhalten. Einzige Ausnahme bilden Supernatural und Arrow. Bei beiden Serien wurde bereits im Vorfeld angekündigt, dass sie enden.

Mit dem Abschluss von Arrow ist nun also The Flash das Flaggschiff im Arrowverse. Für die Superheldenserie geht es im Herbst in die 7. Staffel. Darüber hinaus wurden auch Supergirl und Legends of Tomorrow verlängert, für die es jeweils die 6. Staffeln sind. Und auch Neustart Batwoman wird im Herbst auf die TV-Bildschirme zurückkehren. Ob die Arrowverse-Spin-offs Green Arrow & the Canaries sowie Superman & Lois Lane eine Bestellung erhalten haben, gab The CW dagegen nicht bekannt.

Ebenfalls verlängert wurden zudem Black Lightning, Nancy Drew, Riverdale, Rosewell, New Mexico, Charmed und Legacies. Damit müssen sich die Fans der CW-Serien von keinem ihrer liebgewonnenen Formate, die aktuell auf dem Sender laufen, frühzeitig verabschieden.

Legacies

Im zweiten Spin-off von The Vampire Diaries dreht sich alles um eine Schule für übernatürlich begabte Jugendliche.

The CW verlängert Supernatural, Arrow, Supergirl, The Flash und weitere Serien

the-cw-logo.jpg

The CW

Der amerikanische Sender The CW macht Nägel mit Köpfen und verlängert auf einen Schlag den Großteil seiner Serien. Gleich zehn Verlängerungen vermeldete CW-Präsident Mark Pedowitz gestern auf 2019 TCA Winter Press Tour.

Zunächst können sich die Fans der Comicadaptionen im Herbst auf ein Wiedersehen freuen. Die Abenteuer von Arrow, Supergirl, The Flash und den Legends of Tomorrow gehen weiter. Für Arrow ist es bereits die 8. Staffel, The Flash wurde für Staffel 6 verlängert, bei Supergirl und Legends of Tomorrow handelt es sich um Staffel 5. Auch könnte mit Batwoman eine mögliche fünfte Arrowverse-Serie zum Line-up stoßen.

Nicht im Arrowverse angesiedelt, aber trotzdem auf einer Comicvorlage basierend, ist Black Lightning. Auch hier geht es im Herbst mit Staffel 3 weiter. Fortgesetzt werden zudem die Serienneustarts Charmed und Legacies, die beide eine 2. Staffel bekommen.

Ebenfalls nicht fehlen darf natürlich Serienveteran Supernatural. Auf die Gebrüder Winchester wartet im Herbst bereits die 15. Staffel. Zudem gibt es nächste Woche mit der 300. Folge einen weiteren Meilenstein zu feiern. Ein Ende ist auch im Anschluss nicht in Sicht. So machte Pedowitz auf der Veranstaltung deutlich, dass die Serie bei konstanten Quoten auch weiter fortgesetzt werden könnte. Vorraussetzung ist natürlich, dass Jared Padalecki und Jensen Ackles ebenfalls weiter Spaß an der Sache haben.

Komplettiert wird das Line-up der zehn verlängerten Serien durch Dynasty (Staffel 3) und Riverdale (Staffel 4).

Legacies: Erster Trailer zum Spin-off von Vampire Diaries und The Originals

legacies.jpg

Legacies

Auf der Comic-Con in San Diego gewährte der US-Sender The CW in der Nacht zum Sonntag den Fans einen ersten Ausblick auf den Serienneustart Legacies. Das Spin-off zu The Vampire Diaries und The Originals stellt Hope Mikaelson, die Tochter von Klaus Mikaelson in den Mittelpunkt.

Die Rolle der Hope übernimmt Danielle Rose Russell, welche die Figur auch in der aktuellen finalen Staffel von The Originals spielt. Russel ist aber nicht das einzige vertraute Gesicht. Auch Matthew Davis als Alaric Saltzman gehört zu den Hauptdarstellern der Serie. Davis gehört von Staffel 1 bis 3 und 6 bis 8 zum Hauptcast von The Vampire Diaries.

Neu in der Welt der Vampire, Hexen und Werwölfe sind Jenny Boyd und Kaylee Bryant. Die beiden spielen die mittlerweile erwachsenen Zwillingstöchter von Alaric und Caroline. Darüber hinaus gehören Archie L. Winston als Jacques Parker, Quincy Fouse als M.G. und Aria Shahghasemi als Landon Kirby zu den Hauptdarstellern.

Legacies spielt wie schon The Vampire Diaries in Mystic Falls. Hier haben Caroline und Alaric in den vergangenen Jahren eine Schule für übernatürliche Jugendliche aufgebaut. Diese sollen hier die Chance haben, wie normale Teenager aufzuwachsen, was allerdings nicht immer ganz einfach ist.

Legacies feiert am 25. Oktober bei The CW Premiere.

Legacies | Legacies Comic-Con® 2018 Trailer | The CW

The CW bestellt Reboots von Charmed & Roswell sowie 5. Staffel für iZombie

the-cw-logo.jpg

The CW

Der amerikanische Sender The CW plant ab Herbst auch erstmals am Sonntag Serien auszustrahlen. Entsprechend müssen die Verantwortlichen ein paar neue Sendeplätze füllen, wobei gleich mehrere kürzlich bestellte Serien helfen dürften.

Zunächst einmal schickt der Sender sowohl den Reboot von Charmed als auch die Neuauflage von Roswell in Serie. Charmed stammt aus der Feder von Jennie Snyder Urman, Amy Rardin und Jessica O'Toole, die auf The CW auch die Serie Jane the Virgin betreuen. Die Hauptrollen der drei Hexenschwestern übernehmen Melonie Diaz, Madeleine Mantock und Sarah Jeffrey.

Der Reboot von Roswell stellt Liz Ortecho in den Mittelpunkt, die eines Tages lernen muss, dass ihr große Liebe, gespielt von Nathan Parsons, in Wirklichkeit ein Außerirdischer ist. Weitere Rollen übernehmen Michael Trevino und Tyler Blackburn.

Ein weiterer Serienneustart in der kommenden TV-Saison ist Legacies. Durch die Serienbestellung zeigt The CW auch im nächsten Jahr eine Serie aus dem Vampire-Diaries-Universum. Nachdem das Original schon 2017 endete und das Spin-off The Originals sich ebenfalls in der finalen Staffel befindet, wird der Staffelstab an einen weiteren Ableger übergeben. Fans der bisherigen Serien können sich dabei auf ein Wiedersehen mit Matt Davis als Alaric Saltzman und Danielle Rose Russell als Hope Mikaelson freuen.

Neben den Neustarts gibt es mit iZombie zudem einen weiteren Rückkehrer. The CW hat offiziell eine 5. Staffel bestellt. Damit wurden bis auf zwei Serien alle aktuellen Formate des Senders verlängert. Nur Life Sentence und Valor kehren nicht zurück.

Zu allen bestellten Serien und Rückkehrern gibt es bisher noch keine offiziellen Startdaten.

The Originals, iZombie & The 100: The CW gibt Startdaten für die neuen Staffel bekannt

the-100.jpg

The 100

Der amerikanische Sender The CW hat die Startdaten für seine Mid-Season-Serien bekannt gegeben. Fans von Serien The 100 und The Originals müssen sich allerdings noch etwas gedulden. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren geht es mit den neuen Episoden erst im Frühling weiter.

Die mittlerweile fünfte Staffel von The 100 ist aktuell für einen Start am 24. April vorgesehen. Die Serie übernimmt den Sendeplatz am Dienstagabend von Neustart Black Lighting, welches eine Woche zuvor sein Staffelfinale feiert.

Die Woche zuvor starten zudem die neuen Folgen von The Originals. Die 5. Staffel des Spin-offs von The Vampire Diaries ist gleichzeitig auch die letzte der Serie. Ihre Abschlusstournee bestreiten die Familie Mikaelson im freitags. Los geht es am 20. April.

Nicht ganz so lange müssen sich die Fans von iZombie gedulden. Die 4. Staffel der Comicadaption feiert am 26. Februar ihre Premiere. In diesem Jahr laufen die neuen Folgen immer montags. Zunächst nimmt iZombie dabei den Sendeplatz nach Legends of Tomorrow ein. Nach dem Staffelfinale der Superheldenserie kehrt dann Supergirl zurück und läuft im Vorfeld der Zombieserie.

Subscribe to RSS - Legacies