Mehr Spieler

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Trailer Livestreams

PODCAST

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Es ist ja nicht so, als würden wir uns Sorgen machen. Angesichts der bekannt gewordenen Pläne der E3, sich neu aufzustellen und mehr Publikum zu öffnen, wird diese Messe wohl tatsächlich weiter bestehen bleiben und wohl auch nicht aufhören, Bombast zu produzieren. Aber wo passen dann in dieses Schema die Livestreams hinein, die Sony, Nintendo und Microsoft regelmäßig veranstalten?

Zuletzt streamten Sony und Microsoft sogar am gleichen Tag und brachten Neuigkeiten über den Xcloud-Streaming-Service oder den Erscheinungstermin von Last of Us 2 unter die Leute. Aber wer sind diese Leute? Für wen finden diese Streams statt? Und könnten sie Bombastauftritte wie auf einer E3 oder Gamescom ersetzen?

Max und Johannes glauben das natürlich nicht, aber trotzdem lohnt es sich, Sinn und Unsinn dieses Medienformates zu diskutieren. Wenn ihr mitdiskutieren wollt, dann hinterlasst einen Kommentar oder schreibt uns auf Twitter unter , sowie ! Bitte nicht beleidigen <3

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und die TGS 2019

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Die TGS macht nicht mehr so viel her, wie noch vor fünfzehn Jahren. Heute sprechen die "westlichen" "Gamer" von “ihren” Messen: der E3 und der Gamescom.

Auf der größten Spielemesse Japans liefen bereits bekannte Trailer, kleine Extras und viele Handyspiele und RPGs, die nur in Fernost erschienen waren. Dieses Jahr ist nicht gleich alles anders, doch mit ausführlichen Präsentationen zu Death Stranding und Final Fantasy VII Remake konnte man zumindest ein Ausrufezeichen setzen.

Die Welt schaut weiterhin auf japanische Spiele. Ob das der Nostalgie geschuldet ist, wird sich noch zeigen müssen. Zusammen mit Yakuza 7 sind Death Stranding und Final Fantasy VII Remake die größten Anlaufpunkte, die wir von Mehr Spieler uns genauer angucken wollen. Und vielleicht entwickelt sich die TGS wieder in eine Messe, die uns Jahr für Jahr so viel Gesprächsstoff gibt, wie die "westlichen" Messen und nicht bloß den inneren Otaku befriedigt.

楽しんで Tanoshinde!

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und mehr Nostalgie (?)

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Es scheint, als blickten wir alle nur noch kollektiv zurück: Wisst ihr noch, wie schön das war, damals? In den 1980ern? Inden 1990ern? Stranger Things dreht die Uhr fast 40 Jahre zurück, diverse Mini-Konsolen (zuletzt der Mega Drive Mini von Sega) sind zehn Jahre später angesiedelt. Aber wie viel Nostalgie brauchen wir eigentlich?

Und ist es, vor allem bei Videospielen, immer sinnvoll, alte Eintöpfe neu aufzukochen? So erfreut sich Blizzards World Of Warcraft Classic so großer Beliebtheit, dass die Server unter dem Ansturm zusammenbrechen und die Leute wortwörtlich Schlange stehen, um ein Spielerlebnis von 2005 wieder zu erfahren. Auch auf die Neuauflage von Final Fantasy VII, einem Spiel, dass vor rund 22 Jahren herauskam, wird mit Begeisterung erwartet. Klar: Es gibt Veränderungen am Spielsystem, vor allem die Kämpfe sind grundlegend überarbeitet. Aber trotzdem: Wäre etwas „Neues“ nicht schöner, statt dieselben Geschichten mit den selben Charakteren wieder zu erleben?

Anders macht es da der offiziell siebte Teil der Yakuza-Reihe. Der stampft sein altes Kampfsystem, das in Echtzeit arbeitete, ein und lässt einen laut Ankündigung rundentaktische Kämpfe ausfechten – eine ziemliche Änderung für die sonst recht wenig bewegliche Serie. Die grundlegende Gestaltung der Yakuza-Spiele wird natürlich beibehalten, ein allzu positives Beispiel finden wir von Mehr Spieler also auch hier nicht.

Max und Johannes unterhalten sich in dieser Folge von Mehr Spieler also über Nostalgie und deren Sinn und Unsinn im Videospielbereich. Dabei schweifen wir gelegentlich ab und thematisieren unter anderen einen Film mit Adam Sandler! Wir hoffen, ihr habt viel Spaß bei der neuen Episode!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und fragwürdige Wolken

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Nein, diesmal wirklich. Wie oft wir jetzt schon gehört haben, das 3D, VR, 8K und natürlich Cloud-Gaming den Gaming-Sektor prägen werden, wissen wir selbst nicht mehr.

3D war (ist!) ein purer Gimmick-Versuch, der sich ähnlich wie Augmented-Reality in anderen Sphären (hallo, IKEA!) besser aufgehoben fühlt. VR ist weiterhin nicht viel mehr als das Eye Toy (PlayStation TM!) dieser Generation und ein richtig duft hergestellter Full HD-Fernseher mit HDR bringt den Augen mehr Spaß als die Auflösungs-K, die sich alle Jahre verdoppeln, sodass die Inhalte kaum mitkommen.

Was dagegen spannender wird, ist Cloud-Gaming. In einer Zeit, in der Unterhaltung in erster Linie geliehen wird (Spotify, Amazon, Apple und Co. bestellen Grüße). Inwiefern die Technologie, die beispielsweise Google mit Stadia vorstellt, für das alltägliche “Daddeln” geschweige denn kompetitives Spielen gegen andere (Mehr) Spieler geeignet ist, ist heute das Thema unserer Schau.

Nix mit Gamescom. Es tut uns auch nicht leid, weil sich die Neuigkeiten in Grenzen halten. Da schwärmen wir lieber jetzt schon von der anstehenden Tokyo Game Show.

Anmerkung: Aus Gründen haben sich die Folgen auf darangehtdieweltzugrunde.de und hier auf Robots & Dragons etwas verschoben. Um euch aber hier nicht eine Woche hinterherhinken zu lassen gibt es heute eine außer-der-Reihe-Folge von Mehr Spieler!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und politische Spiele

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Es ist kein Geheimnis, dass Max und Johannes dem Videospieljournalisten und Youtuber Jim „Fucking“ Sterling „son“ zugetan sind und seine Arbeit verfolgen. Jim Sterling ist, vor allen im letzten Jahr, zunehmend politisch expliziter in seiner Kritik der Videospieleindustrie geworden, die für ihn auch nur ein Exponent des Kapitalismus ist. Mit seinem letzten Video hat sich der Videoproduzent sein Lieblingsspiel Dark Souls heraus gesucht und seine politische Interpretation dargelegt, was uns von Mehr Spieler dazu inspiriert hat, mal wieder das Thema Politik in Videospielen zu thematisieren.

Das haben wir schon ein paar mal gemacht, aber da die Diskussion in den letzten Jahren auch nicht abgerissen ist und da die weinerlich näselnde Stimme vieler Gamer-Dudes noch immer bittet, doch keine Politik in Videospielen zu präsentieren, nehmen wir uns des Themas nochmal an – diesmal vielleicht etwas akademisch, aber wir haben versucht, es verständlich zu halten.

Dabei ist Politik auch in Videospielen allgegenwärtig: von der Kontroverse um die Entstehung von Videospielen (wie bei Kingdom Come: Deliverance) bis zu Kontroversen um Inhalte von Videospielen (wie in Battlefield 1). Kein Wunder: Politik ist ein Prozess, der immer dann stattfindet, wenn Menschen etwas aushandeln. Und da Videospiele zum größten Teil Gemeinschaftsprozesse sind, entstehen sie in einem politischen Prozess – wie soll da die Politik aus ihnen heraus gehalten werden? Ist es nicht viel eher der Wunsch, in Videospielen keine konträren Positionen thematisiert zu bekommen, welche die Sichtweise einer privilegierten Position in Frage stellen?

Ihr merkt schon: in dieser Folge wird es inhaltlich etwas komplizierter. Wir hoffen trotzdem, ihr habt Spaß an dieser neuen Folge des Mehr-Spieler-Podcasts!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Videospielwelten

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Die Welt, in die wir geboren werden, ist ein wichtiger Faktor in unserem Leben. Ja, heute wird es etwas abgehoben. Nach der Frage nach ausbleibenden starken Frauen in Videospielen, gehen wir von Mehrspieler heute einen Schritt weiter. Wir schauen auf die Arten von Spielen, in die unsere (un-)geliebten Protagonisten geworfen werden. Was ist in den Simulatoren, Endzeitszenarien und Fabeln möglich? Man könnte meinen, dass das erzählerische Potential vieler Videospielwelten etwas zurückbleibt unter dem ganzen repetetiven Kram, den man in offenen Welten erledigen muss. Aber nicht nur dort schauen wir, sondern auch in andere Gefilde.

Das Thema hat uns fast den Kopf verdreht, aber herausgekommen ist eine bunte Episode, in der wir uns wieder fragen, weshalb wir Spiele spielen und wie wichtig uns die Charaktere im Endeffekt sind bzw. welche Rolle sie beim Spielerlebnis überhaupt einnehmen. Wir hoffen, ihr habt viel Spaß mit dieser neuen Folge des Mehr-Spieler-Podcasts!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Fandoms

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Heute geht es um Fandoms und Videospiele und dabei auch um: Frauen. Dabei stützen sich Max und Johannes in ihrer Diskussion auf eine Studie der Bitkom, die zeigt, dass eine große Mehrheit der Frauen findet, es gäbe ein unzeitgemäßes Bild von Frauen in Videospielen. Ob das daran liegt, dass Mario noch immer Peach, dass Link noch immer Zelda retten muss? Oder dass es eine absolut “überzeugende” Erklärung gibt, warum die Scharfschützin Quiet aus Metal Gear Solid V in einem Bikini rumrennt? Oder liegt es vielleicht auch daran, dass die Arbeitsumgebung für viele Frauen in der Spieleindustrie nicht gerade sehr einladend ist, wie der Fall Riot Games zeigt? Brauchen wir einfach mehr Frauen wie Amy Hennig in der Spieleentwicklung?

Vielleicht liegt es daran, dass sich die Spieleindustrie auch immer an einer sehr beschränkten Zielgruppe orientiert hat, wie Leigh Alexander in ihrem bereits 2014 erschienen Essay “‘Gamers’ don’t have to be your audience. ‘Gamers’ are over.” erläutert. Es mag auch sein, dass dieses sogenannte Gate Keeping, also der Ausschluss von Leuten aus einem Fankreis, die als “nicht Fan genug” empfunden werden, eine “normale” psychische Reaktion von Menschen ist.

Wie auch immer, wir versuchen die Sache aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und hoffen, ihr habt Spaß an der neuen Folge Mehr Spieler!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Audio-Archive, Teil 9

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Es ist Sommer, es ist heiß, es ist Urlaubszeit, auch für uns von Mehr Spieler. Max ist derzeit durch Europa unterwegs und wenn er zurück kommt, wird sich Johannes auf den Weg machen. Das heißt für euch, liebes Publikum: Ihr macht auch einen kleinen Trip und zwar die Straßen der Nostalgie hinunter! Mit unserem Mehr-Spieler-Audio-Archiv-Special!

Zum Abschluss unserer kleinen Sommerpause nehmen wir euch mit auf einen Sprung in die weite Vergangenheit von Mehr Spieler. In Episode zwölf sprachen Max und Johannes über JRPGs oder eben Rollenspiele aus Japan (also: Final Fantasy, Breath of Fire, Suikoden, ihr wisst schon…) und konnten ihre Begeisterung für abgefahrene Stories und grenzpeinliche Übersetzungen sowie natürlich ihren Japanfimmel ausleben! Ganz am Ende gibt es sogar einen kleinen Gastauftritt von Max ehemaliger Mitbewohnerin Lena K.

Ab nächster Woche geht es dann regulär weiter mit aktuellen Mehr-Spieler-Folgen: Wir hoffen, ihr freut euch darauf, wir jedenfalls trainieren schon einmal unsere Stimmbänder!

Euch viel Spaß bei dieser alten Folge Mehr Spieler. Wenn ihr mögt, könnt ihr in unseren Mehr-Spieler-Archiven stöbern, entweder hier auf Robots & Dragons oder auf www.darangehtdieweltzugrunde.de!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Audio-Archive, Teil 8

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Es ist Sommer, es ist heiß, es ist Urlaubszeit, auch für uns von Mehr Spieler. Max ist derzeit durch Europa unterwegs und wenn er zurück kommt, wird sich Johannes auf den Weg machen. Das heißt für euch, liebes Publikum: Ihr macht auch einen kleinen Trip und zwar die Straßen der Nostalgie hinunter! Mit unserem Mehr-Spieler-Audio-Archiv-Special!

In der grauen Vorzeit des Jahres 2014 (damals war VR noch nicht mal in den Gedanken diverser Videospielenden) war Valve, die Betreiber der wahrscheinlich größten Spiele-Plattform Steam, unzufrieden. Microsoft schien eine ähnliche Strategie wie Apple fahren zu wollen, und sein bisher „offenes“ System Windows immer weiter zu einem sogenannten Walled Garden zu machen, wie der große Konkurrent mit dem Obst-Logo. Daher überlegte Valve-Chef Gabe Newell laut, doch eigene Steam-Maschinen herauszubringen, die mit einem eigenen Betriebssystem, Steam-OS, laufen. Heute wissen wir: Das verlief etwas im Sande. Mit dieser Folge bieten wir euch einen kleinen Blick zurück in die Geschichte der ergebnislos verlaufenen Videospielrevolutionen.

Euch viel Spaß bei dieser alten Folge Mehr Spieler. Wenn ihr mögt, könnt ihr in unseren Mehr-Spieler-Archiven stöbern, entweder hier auf Robots & Dragons oder auf www.darangehtdieweltzugrunde.de!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Audio-Archive, Teil 7

PODCAST

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Es ist Sommer, es ist heiß, es ist Urlaubszeit, auch für uns von Mehr Spieler. Max ist derzeit durch Europa unterwegs und wenn er zurück kommt, wird sich Johannes auf den Weg machen. Das heißt für euch, liebes Publikum: Ihr macht auch einen kleinen Trip und zwar die Straßen der Nostalgie hinunter! Mit unserem Mehr-Spieler-Audio-Archiv-Special!

Zuletzt nahmen wir uns in der zurück liegenden, regulären Mehr-Spieler-Folge ja des Themas Sex in Videospielen an. Bereits im November 2015 sprachen Max und Johannes allerdings schonmal über das Thema, auch hier begutachteten wir vor allem Bioware-Titel. Das Problem ist seit drei Jahren dasselbe geblieben: Liebe wird als mechanischer Austausch von Aufmerksamkeit oder auch irgendwelchen Gefälligkeiten behandelt, und nicht als die wichtige, herausragende Konstante, die sie im menschlichen Alltag in vielen Facetten spielt. Im Zuge der Sendung prägten wir auch die wunderbaren Hashtags #DontBeShepard sowie #EinfachMalBumsen. Ach, gute Zeiten, damals.

Euch viel Spaß bei dieser alten Folge Mehr Spieler. Wenn ihr mögt, könnt ihr in unseren Mehr-Spieler-Archiven stöbern, entweder hier auf Robots & Dragons oder auf www.darangehtdieweltzugrunde.de!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Pages

Subscribe to RSS - Mehr Spieler