Disney-Chef über Star-Wars- und Marvel-Filme nach 2020, Erwartungen an Rogue One

star-wars-rogue-one-stormtrooper.jpg

Stormtrooper in Rogue One: A Star Wars Story

Disney-Chef Bob Iger sprach auf einer Veranstaltung des Investmentbanking-Unternehmens Goldman Sachs in New York über zukünftige Star-Wars- und Marvel-Filme. Für beide Filmreihen wurden bereits bis zum Jahr 2019 bzw. 2020 Filme angekündigt. Phase 3 des Marvel Cinematic Universe kommt mit Avengers 4 im Mai 2019 zum Abschluss, für den dritten Film aus der Reihe A Star Wars Story (2020) wurde inzwischen ein Drehbuchautor engagiert.

Auch wenn es noch ein paar Jahre hin ist, so macht man sich allmählich Gedanken darüber, wie es danach weitergehen soll:

"Ich habe mich gestern mit Kathleen Kennedy getroffen, um die Pläne, die wir für Star Wars bis 2020 gemacht haben, zu besprechen. Bis dahin befinden sich Filme in der Entwicklung. Außerdem haben wir erstmals besprochen, wie es 2021 und danach weitergehen soll.

Ein ähnliches Treffen gab es vor eineinhalb Wochen mit Marvel. Auch hier befinden sich Filme bis zum Ende des Jahrzehnts entweder in Vorbereitung, oder werden bereits produziert. Es gab auch Gespräche, wie es im nächsten Jahrzehnt weitergehen wird."

Iger hat außerdem eine Rohfassung des kommenden Star-Wars-Solofilm Rogue One gesehen und bekräftigt, dass der kommerzielle Erfolg unter keinen Umständen an den 2,1 Milliarden Dollar von Star Wars: Das Erwachen der Macht (2015) gemessen wird:

"Er nimmt eine besondere Stellung ein in der Geschichte von Star Wars ein. Star Wars war bisher immer nur eine Saga, dieser hier ist ein einzelner Ausschnitt. Uns gefällt, was wir bisher gesehen haben.

Wir hatten nie die Erwartung, dass [Rogue One] das Level von Das Erwachen der Macht erreichen muss, auch wenn das Interesse derzeit so hoch ist, wie zu Episode VII."

Als nächster Marvel-Film kommt im Oktober Doctor Strange in die Kinos, im Dezember folgt Rogue One: A Star Wars Story.

ROGUE ONE Trailer 2 German Deutsch (2016) Star Wars

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.