Sieben Minuten nach Mitternacht: Aufbruchsstimmung und große Gefühle im neuen Trailer

Ursprünglich sollte das Fantasy-Drama Sieben Minuten nach Mitternacht (Originaltitel A Monster Calls) bereits im kommenden November erscheinen, jedoch wurde der Filmstart nochmals auf Anfang 2017 verlegt. Um die Wartezeit zu überbrücken, wurde nun ein weiterer Trailer veröffentlicht, der sowohl düstere als auch farbige Elemtente enthält und große Gefühle verspricht.

Bei dem Film handelt es sich um die Adaption des gleichnamigen Romans von Patrick Ness aus dem Jahr 2011. Ness adaptierte den Roman im Anschluss selbst für die Kinoleinwand und legte das Drehbuch in die Hände von Regisseur Juan Antonio Bayona (The Impossible, The Orphanage).

Sieben Minuten nach Mitternacht dreht sich um den 12-jährigen Jungen Connor. Dieser muss nicht nur mit den Hänseleien seiner Klassenkameraden klarkommen, sondern erfährt zu seinem Schrecken auch noch, dass seine Mutter unheilbar erkrankt ist. Um seiner eigenen Realität zu entkommen, flüchtet er sich in eine magische Welt voller Monster und Märchen. Dabei freundet er sich mit einem Baummonster an, das für ihn zu einer wichtigen Stütze wird.

Die Hauptrolle des jungen Connors spielt Lewis MacDougall (Pan), während Felicity Jones (Rogue One: A Star Wars Story) als seine Mutter zu sehen ist. Weitere Darsteller sind Toby Kebbell (Fantastic Four), Sigourney Weaver (Avatar) und Geraldine Chaplin (The Orphanage). In der Originalfassung ist zudem Liam Neeson als das Baummonster zu hören.

Sieben Minuten nach Mitternacht kommt im 09. Feburar 2017 in die Kinos.

A MONSTER CALLS | 2016 | Trailer HD

Sieben Minuten nach Mitternacht Poster
Originaltitel:
A Monster Calls
Kinostart:
04.05.17
Regie:
Juan Antonio Bayona
Drehbuch:
Patrick Ness
Darsteller:
Sigourney Weaver, Felicity Jones, Toby Kebbell, Lewis MacDougall, Liam Neeson
Als der junge Conor einmal schweißgebadet – um punkt sieben Minuten nach Mitternacht – aufwacht, hat sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt und spricht zu ihm.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.