Mass Effect: Andromeda: Neuer Teaser gibt Hinweis auf den Zeitrahmen

Mit einem kürzlich veröffentlichten Teaser macht BioWare Lust auf den 7. November, dem jährlichen N7-Day, der von den Mass Effect-Fans begangen wird. In dem Teaser zu Mass Effect: Andromeda ist von einer Andromeda Initiative die Rede, die an eben jenem Tag in Kraft treten soll. Interessanter ist jedoch eine kleine Information in dem Trailer, die womöglich den Zeitraum näher einschränken konnte, in dem der nächste Teil der Mass Effect-Reihe spielt. So heißt es in dem Video:

"Die Zeit ist gekommen, uns auf eine Zukunft jenseits der Milchstraße vorzubereiten. Eine Zukunft, die 600 Jahre vom aktuellen Zeitpunkt entfernt ist. In einer Zeit und an einem Ort zwischen unbekannten Sternen und ungesehenen Gefahren."

Zu sehen sind dabei zwei Menschen auf dem Mond, die von dort aus die Erde betrachten. Möglichweise könnte es sich dabei um die Ryder-Geschwister handeln, die bekannterweise beide in dem Universum existieren sollen.

Ob es sich bei den angesprochenen 600 Jahren um die Zeit nach den Ereignissen aus Mass Effect 3 handelt, oder ob von einer ganz anderen Zeitspanne für Mass Effect: Andromeda auszugehen ist, wurde dabei nicht verraten. Weitere Einzelheiten sollen jedoch am N7-Day folgen.

MASS EFFECT™: ANDROMEDA – Join the Andromeda Initiative

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.