Natalie Alyn Lind und Sean Teale stoßen zur neuen X-Men-Serie

1371268-x-men-2000-24-g.jpg

X-Men Logo

Die weiterhin unbetitelte neue X-Men-Serie des Senders Fox hat eine weitere Darstellerin gefunden. Wie The Hollywood Reporter berichtet, soll Natalie Alyn Lind (Gotham) die Tochter von Reed Stewart (Stephen Moyer) und seiner noch nicht gecastetet Ehefrau spielen. Natalie Alyn Lind wäre somit als die Mutantin zu sehen, welche zusammen mit ihren Eltern auf der Flucht vor der Regierung ist und schließlich auf eine Untergrundorganisation anderer Mutanten trifft.

Deadline berichtet zudem, dass Sean Teale (Incorporated) den Cast der Serie ergänzt. Teale wird den für die Serie neu geschaffen Mutanten Marcos Diaz spielen, der zur Untergrundorganisation gehört. Diaz aka Eclipse besitzt die Fähigkeit, Photonen zu absorbieren und zu manipulieren.

Zur Besetzung des neuen X-Men-Serienformats gehören außerdem Jamie Chung (Once Upon A Time), welche die Mutantin Clarice Fong aka Blink spielt, und Blair Redford (Der Tag, an dem die Erde still stand) in der Rolle des Sams, den Anführer des Untergrunds.

Regisseur Bryan Singer (X-Men: Apocalypse) inszeniert den Pilotfilm zur neuen X-Men-Serie. Das Drehbuch verfasst Matt Nix (Burn Notice). Die Dreharbeiten sollen bereits im März beginnen. Danach will Fox sich entscheiden, ob der Sender eine komplette Staffel bestellen wird. Eine Ausstrahlung der Serie erscheint für Anfang 2018 wahrscheinlich.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.