Death Note: Erster Teaser-Trailer zur Netflix-Verfilmung

death-note.jpg

Death Note Logo

Netflix hat einen ersten Trailer zur Mangaverfilmung Death Note veröffentlicht. Der Film soll am 25. August weltweit veröffentlicht werden.

Death Note dreht sich um einen jungen Mann, der ein mysteriöses Notizbuch findet. Dieses gehörte einst dem Todesgeist Ruyuk und kann jeden töten, dessen Name in das Buch geschrieben wird, während man sich das Gesicht der Person vorstellt. Der sehr nach Gerechtigkeit strebende Junge sieht das Buch als Möglichkeit, das Böse aus der Welt zu vertreiben. Dabei nimmt er sich zunächst einmal jeden vor, den er als böse ansieht. Dies bringt natürlich eine ganze Anzahl von Problemen und ethischen Fragen mit sich.

Jermy Slater (The Lazarus Effect, Fantastic Four) schrieb die Drebuchvorlage zum Film, den Regisseur Adam Wingard inszenierte. Die Hauptrollen spielen Nat Wolff (Margos Spuren), Margaret Qualley (The Leftovers), Keith Stanfield (Straight Outta Compton) und Shea Whigham (Agent Carter). Willem Dafoe spricht im Original den Todesgott Ryuk.

Die Verfilmung des Mangas von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata sollte ursprünglich unter dem Dach von Warner Bros. entstehen und dementsprechend auch in die Kinos kommen. Im April 2016 entschieden sich die Studioverantwortlichen allerdings, von dem Projekt Abstand zu nehmen. Daraufhin übernahm Netflix die Finanzierung.

Death Note | Teaser [HD] | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.