Avatar: Offizieller Produktionsstart der Fortsetzungen im September

avatar_poster.jpg

Avatar Jake Sully Poster

Im Rahmen der Kino-Branchen-Messe CineEurope äußerte sich Produzent Jon Landau zur Lage der geplanten Fortsetzungen zu Avatar. So kündigte er den offiziellen Produktionsstart für den 25. September an.

Die vorbereitende Produktion läuft schon geraume Zeit, seit April auch in Neuseeland. Im September steht als erstes Performance- und Motion-Capture auf dem Plan. Zudem sprach Landau über das Grundsetting und den Zusammenhang der vier Filme:

"Das Herzstück jedes Films sind die Charaktere. Eine der Stärken von großartigen Skripten sind immer die universellen Themen, mit denen man sich identifizieren kann - und da geht nichts über das Thema Familie.

Im Zentrum von jedem einzelnen unserer Filme wird die Sully-Familie stehen. Jede Fortsetzung wird als alleinstehender Film funktionieren. Jede einzelne Geschichte der Filme wird einen eigenen Abschluss haben. Allerdings werden die vier Filme zusammen eine verbundene, epische Saga bilden, wenn man sie als Ganzes betrachtet."

Desweiteren habe man beschlossen, die Handlung nur auf Pandora stattfinden zu lassen. Es sei ein ebenso vielfältiger Ort wie die Erde.

Sam Worthington und Zoe Saldana spielen wieder Jake Sully und Neytiri. Auch werden Sigoruney Weaver und Stephen Lang vom Originalcast zurückerwartet. Neuzugang ist Oona Chaplin. Sie übernimmt den Charakter Varang, die eine zentrale Figur in allen Fortsetzungsteilen sein wird.

Für Leute, die gerne lange im Voraus planen: Der Kinostart der Filme ist für den 18. Dezember 2020, 17. Dezember 2021, 20. Dezember 2024 und 19. Dezember 2025 angekündigt.

Avatar 2009 Filmposter
Originaltitel:
Avatar
Kinostart:
17.12.09
Laufzeit:
161 min
Regie:
James Cameron
Drehbuch:
James Cameron
Darsteller:
Sam Worthington, Zoë Saldaña, Sigourney Weaver, Stephen Lang, Trudy Chacon
Unter der Führung des Colonel Quartich (Stephen Lang) wird nun auf dem Planeten Pandora überlegt, wie man an einen sehr rentablen Rohstoff gelangen kann. Dessen Hauptvorkommen befindet sich nur leider unter einem von den Eingeborenen Na’vi verehrten „heiligen“ Baum.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.