Star Wars: Neues AR-Headset für Jedi Challenges und andere Spiele

Star Wars.jpg

Star Wars Finn

Zumindest was Star Wars anging, stand die diesjährige D23 Expo in Anaheim Kalifornien ganz unter dem Motto, selbst ein Teil der Star-Wars-Welt zu werden. Dazu soll nicht nur das neu angekündigte Hotel beitragen, in dem die Gäste ihre eigene Geschichte innerhalb des Star-Wars-Universums erleben können.

Gemeinsam mit Lenovo arbeitet Disney derzeit an einem Augmented-Reality-Headset für die neuen Spiele, in denen der Spieler dann unter anderem selbst zum Lichtschwert greifen kann. Das passende Spiel hört auf den Namen Star Wars: Jedi Challenges. Um das aber spielen zu können, braucht es einen speziellen Motion Controller, der die Form eines Lichtschwerts hat.

Neben einer Version von Dejarik für das AR-Headset, also dem Holoschach aus Star Wars, wird es auch ein Top-Down-Kampfspiel geben, in dem der Spieler Sturmtruppler und AT-ATs auf dem Schlachtfeld befehligt.

Noch ist nicht bekannt, wann das neue AR-Headset erscheinen wird, geschweige denn, was es kostet. Auch ein Release-Termin für die Spiele steht noch aus. Lenovo erklärt auf seiner offiziellen Website aber, dass es schon bald soweit sein soll.

Star Wars: Jedi Challenges Sneak Peek

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.