Hellboy - Milla Jovovich als Gegenspielerin bestätigt

resident_evil_100910.jpg

Alice steht im Regen

Die Blood Queen ist gefunden: Wie Regisseur Neil Marshall (The Descent) gegenüber Deadline bestätigt, soll Zombiebekämpferin Milla Jovovich in die Rolle der Blood Queen im kommenden Reboot Hellboy schlüpfen. Als eine Art böse Zauberin aus dem Mittelalter soll sie die Menschheit zerstören.

Nach der Fantasysaga Das Fünfte Element von Luc Besson, der Kampforgie Ultraviolet und natürlich der Resident-Evil-Reihe nimmt Jovovich erstmals die Position der Antagonistin ein.

Neben ihr spielen David Harbour (Stranger Things) als höllischer Titelheld und Ian McShane, der Hellboys Adoptivvater Professor Trevor Broom darstellen wird. Aron Coleite legt derweil noch letzte Hand an das Drehbuch, das von Andrew Cosby, Christopher Golden und Hellboy-Erfinder Mike Mignola erdacht wurde. Außerdem sind Larry Gordon und Lloyd Levin sowie Mike Richardson von Dark Horse Entertainment als Produzenten bei dem Filmprojekt mit an Bord.

Die Dreharbeiten zu Hellboy sollen im Herbst beginnen. Der Untertitel Rise of the Blood Queen wurde kürzlich fallengelassen. Einen Erscheinungstermin für den Film gibt es noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.