Stephen King: N geht bei Gaumont Television in Serie

stephen-king-n.png

Der Steinkreis in Ackerman's Field

Nach Der Dunkle Turm, Gerald's Game, The Mist, 1922, Castle Rock und Es wird das nächste Werk von Stephen King als Film beziehungsweise Serie innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne umgesetzt.

Via Deadline ist nun bekannt, dass Gaumont Television die Novelle N unter dem neuen Namen 8 in Serienform bringen wird. 

N erschien in der Kurzgeschichtensammlung Sunset und erzählt die Geschichte des Psychiaters Johnny Bonsait und seinem Patienten N. N leidet unter Zwangsstörungen, unter anderem zwanghaftes Zählen, sowie Schlafstörungen. In Zusammenhang mit seinem Verhalten steht ein Steinkreis, der ein Monster in Schach halten soll. N sieht es als seine Aufgabe, durch sein zwanghaftes Zählen das Ungeheuer am Ausbruch aus dem Steinkreis zu hindern.

Für 8 ist die Geschichte nun angepasst. Zwar dreht sich die Geschichte auch um den Steinkreis, jedoch erzählt 8 die Geschichte von drei Teenagern, die der bösen Macht im Jahr 1992 entkommen sind, 25 Jahre später jedoch erneut mit ihr konfrontiert werden.

Die Regie für die Pilotepisode übernimmt David F. Sandberg (Lights out, Annabelle 2). Für das Drehbuch sind Andrew Barrer und Gabriel Ferrari zuständig. Barrer und Ferrari verfassten bereits das Drehbuch zu Ant-Man and The Wasp

Ein voraussichtlicher Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekannt.

The Shining Filmposter
Originaltitel:
The Shining
Kinostart:
16.10.80
Laufzeit:
119 min
Regie:
Stanley Kubrick
Drehbuch:
Stanley Kubrick
Darsteller:
Jack Nicholson, Shelley Duvall, Danny Lloyd
Jack Torrance (Jack Nicholson) hat ein Vorstellungsgespräch im Overlook, einem Hotel in den Rocky Mountains. Er bewirbt sich um den Job des Hausmeisters für den kommenden Winter, in welchem das Overlook wie jedes Jahr geschlossen wird. Es ist ein etwas unbequemer Job, da das abgelegene Hotel jeden Winter eingeschneit wird und der Winteraufenthalt ein Leben in Einsamkeit darstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.