Scanners: TV-Serie zu David Cronebergers Horrorfilm geplant

scanners.jpg

Scanners

David Cronenberg Horrorfilm Scanners könnte bald als Serie umgesetzt werden. Die Filmstudios Media Res und Bron Studios haben sich beim Erwerb der Filmrechte unter anderen gegen Lionsgate, Paramount und Skydance durchgesetzt.

Nun planen Media Res und Bron Studios, den Stoff als Serie umzusetzen. Diese Idee verfolgte auch schon der bisherige Rechteinhaber Dimension Films. Das Studio kam dabei allerdings nie über die Planungsphase hinaus.

Scanners – Ihre Gedanken können töten kam 1981 in die Kinos. Die Regie führte der kanadische Regisseur David Cronenberg (Rabid – Der brüllende Tod, Naked Lunch, Die Fliege), der mit seinen Filmen als Stil prägender Vertreter des Body Horrors gilt. In seinen frühen Filmen gibt es jede Menge verwundete Körper, mutierte Mischwesen sowie Schleim und Blut zu sehen.

So beginnt Scanners – Ihre Gedanken können töten mit einer berühmt berüchtigten Szene, in dem der Kopf eines Mannes explodiert. In dem Film geht es um den Kampf zwischen zwei Gruppen telepathisch und telekinetisch begabter Menschen. Als dritte Partei tritt zudem eine Firma auf, welche die Fähigkeiten der Mutanten für militärische Zwecke ausbeuten will. Scanners war für Cronenbergs seinen kommerzieller Durchbruch.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.