Ready Player One: Autor bestätigt Fortsetzung der Sci-Fi-Bestsellers

ready_player_one.jpg

Ready Player One

Ernest Cline (Fanboys), der Autor des bereits 2011 erschienenen Sci-Fi-Romans Ready Player One, hat in einem Promo-Interview für die Verfilmung seines Buches auf Facebook Live verraten, dass er derzeit an einer Fortsetzung der Geschichte arbeitet.

Weitere Details zum Inhalt der Fortsetzung gab Cline zwar nicht preis, jedoch gab er an, dass er sich vom Regisseur Stephen Spielberg, der gerade den ersten Teil für die große Leinwand fertigstellt, inspiriert gefühlt hat. Ob dieser Hinweis die Fans wirklich weiterführt, sei dahingestellt - Spielberg hat mit seinen diversen Filmwelten  die Popkultur der letzten Dekanden massiv mitgeprägt, dass dies nun alles oder nichts heißen kann.

Die Romanvorlage des ersten Teils von Ready Player One spielt im Jahr 2044. Da die Vereinigten Staaten sich in dieser Zeit zu einer Art unbewohnbarem Ödland entwickelt haben, fliehen die Bürger lieber in virtuelle Realitäten, die sie die OASIS nennen. Die Simulationen drehen sich vor allem um Geek-Themen der 70er und 80er Jahre (unter anderem Star Wars, Roger Rabbit und Dungeons & Dragons). Genau diese Impressionen sammeln Fans aktuell über die sozialen Netzwerke, wie den Bildern zu entnehmen ist.

Die Schauspielriege zu Ready Player One besteht aus Tye Sheridan (X-Men: Apocalypse), Olivia Cooke (Bates Motel), Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One), Mark Rylance (Big Friendly Giant), Simon Pegg (Shaun of the Dead) und T. J. Miller (Drachenzähmen leicht gemacht). Das Drehbuch stammt von Zak Penn sowie von Ernest Cline selbst. Stephen Spielberg führt Regie.

Der deutsche Kinostart des Erstlings ist für den 5. April 2018 angesetzt.

Ready Player One Poster
Kinostart:
05.04.18
Regie:
Steven Spielberg
Drehbuch:
Ernest Cline, Eric Eason, Zak Penn
Darsteller:
Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, Mark Rylance, Simon Pegg, T. J. Miller
In der Romanverfilmung von Ernest Cline begibt sich ein Junge auf eine virtuelle Schatzsuche, die ihm zu reichsten Mensch der Welt machen könnte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.