Das Ende ist nah: Neues Featurette zu Akte X Staffel 11

akte-x-10x04-szenenfoto.jpg

Akte X Episode 10.04 "Home Again"

Eines der heiß erwartetsten Serien-Revival der letzten Jahre geht schon bald in die zweite Runde. In einem knapp fünfminütigen Clip stimmen Gillian Anderson, David Duchovny und Chris Carter auf die neue Staffel von Akte X ein.

In der mittlerweile elften Staffel beschäftigen sich nur die erste Folge und das Finale mit der Serienmythologie. Die restlichen acht Episoden sollen eigenständige und abgeschlossene Geschichten erzählen. Damit greift man einen der Hauptkritikpunkte an der zehnten Staffel auf.

Neben David Duchovny und Gillian Anderson kehren auch Mitch Pileggi (Walter Skinner), William B. Davis (Krebskandidat) sowie Dean Haglund, Tom Braidwood und Bruce Harwood in ihren bekannten Rollen als die drei Lone Gunmen zurück.

Auch Robbie Amell (The Flash) und Lauren Ambrose (Six Feet Under) sind wieder mit dabei. Allerdings ist noch unklar, in welchem Umfang ihre Figuren zurückkehren. Neu in einer wiederkehrenden Rolle ist Barbara Hershey (Once upon a time) zu sehen. Außerdem hat Haley Joel Osment (The Sixth Sense) eine Gastrolle.

Bereits am 3. Januar geht es bei Fox in den USA weiter. Wann die neuen Folgen in Deutschland zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Beim Auftakt der Wiederbelebung der Serie zeigte Pro 7 die zehnte Staffel direkt eine Woche nach US-Start bereits im deutschen Free-TV.

Declassified: The End Of The World | Season 11 | THE X-FILES

Akte X: Der Film
Originaltitel:
X-Files: The Movie
Kinostart:
19.06.98
Laufzeit:
121 min
Regie:
Rob Bowman
Drehbuch:
Chris Carter, Frank Spotnitz
Darsteller:
David Duchovny, Gillian Anderson, Mitch Pileggi, William B. Davies, Martin Landau
Schwarze Blut, das aus der töten Kreatur austritt, sammelt sich und kriecht am Körper des Wilden hinauf.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.