The Witcher Netflix-Serie: Drehbuch zur ersten Folge fertig

the_witcher.jpg

The Witcher 3, Geralt, Swords

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass der Hexer Geralt von Riva seine eigene Serienumsetzung auf Netflix bekommen wird. Vor wenigen Wochen gab der Streamingdienst dann bekannt, dass Lauren Schmidt Hissrich das Drehbuch schreiben und als Showrunnerin der Serie fungiert. Hissrich war unter anderem bereits bei Marvels The Defenders und Daredevil eingebunden.

Dass die Arbeit an der Serie offenbar recht gut vorankommt, teilte die Drehbuchautorin jetzt in einem Post auf Twitter mit. Ihrem Post zufolge ist das Drehbuch zur Pilotfolge der Serie bereits fertig geschrieben.

Damit steht der Suche nach einer passenden Besetzung nichts mehr im Weg. Allzu lange dürfte es also nicht mehr dauern, bis die Fans wissen, wer in die Rolle von Geralt schlüpfen darf. Nach wie vor bleibt aber unklar, wann Netflix die erste Folge seiner The-Witcher-Serie veröffentlichen will.

Fans der Spiele, die auf eine Verfilmung der Geschichten von CD Project hoffen, werden allerdings enttäuscht werden. Denn die Serie soll sich vor allem an den Büchern von Andruej Sapkowski anlehnen. Zumindest in der Gestaltung von Hexer Geralt, möchte man sich nach letzten Informationen aber an der Hauptfigur aus den Spielen orientieren.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.