X-Men: Dark Phoenix - Rose Byrne nicht mehr dabei

Noch mehr Abschiede bei den X-Men: Nachdem Hugh Jackman bereits als Logan fulminant seinen Hut bei den X-Men genommen hat, hat nun auch Rose Byrne bestätigt, dass sie bei X-Men: Dark Phoenix ebenfalls nicht bei den Superhelden dabei sein wird. Byrne hatte die Rolle der Mutentenexpertin Moira MacTaggert 2011 bei X-Men: Erste Entscheidung und beim 2016er Teil X-Men: Apocalypse inne.

Der Grund ist simpel: Für die Rolle Byrnes ist schlichtweg kein Platz im Erzählkanon, wie sie laut Cinema Blend bei einer Presekonferenz zu Peter Hase ausführte. Sie erwähnte außerdem die noch immer unbekannte Rolle von Jessica Chastain:

"Leider kommt Moira nicht im kommenden Film vor. Ich wünschte, es wäre anders. Ich hatte so viel Spaß am Set. Ich liebe die Darsteller! Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie sich Jessica Chastain schlagen wird, ich bin ein riesiger Fan!"

Nachdem Disney vor kurzem 21st Century Fox übernommen hatte, wird auch in Fankreisen davon ausgegangen, dass Byrnes Figur nicht wieder auftauchen wird, da Disney den Superheldenkanon geändert hat.

Die anderen Darsteller sind allerdings wie gehabt dabei. Als da wären: James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Nicholas Hoult, Tye Sheridan, Evan Peters und Sophie Turner.

Der Kinostart in den USA ist für den 2. November 2018 angesetzt. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Originaltitel:
X-Men: Dark Phoenix
Kinostart:
01.11.18
Regie:
Simon Kinberg
Drehbuch:
Simon Kinberg
Darsteller:
Sophie Turner (Jean Grey), Jennifer Lawrence (Mystique), Michael Fassbender (Magneto), James McAvoy (Professor X), Nicholas Hoult (Beast), Alexandra Shipp (Storm), Tye Sheridan (Cyclops), Kodi Smit-McPhee (Nightcrawler), Evan Peters (Quicksilver)
Die Dark-Phoenix-Saga dient als Vorlage für siebten Teil der X-Men-Hauptreihe.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.