Roswell: Jeanine Mason kommt beim Serien-Reboot an Bord

roswell.jpg

Roswell

Bereits rund einen Monat ist es her, dass US-Sender The CW offiziell eine Pilotepisode für eine Neuauflage der Science-Fiction-Serie Roswell in Auftrag gab. In dieser Zeit wurde nicht nur an dem Drehbuch gearbeitet, sondern auch bereits erste Castings abgehalten, bei welchen man nun mit Jeanine Mason den ersten Treffer landete.

Die 27-jährige wurde in den USA vor allem durch ihren Sieg bei der fünften Staffel der Castingshow So You Think You Can Dance bekannt und begann daraufhin auch ihre Filmkarriere. Aktuell ist sie in der 14. Staffel von Grey's Anamtomy als Dr. Sam Bello in einer Nebenrolle zu sehen.

In der neuen Adaption der Roswell-High-Romane von Melinda Metz übernimmt sie den Part von Liz Ortecho, der vor fast 20 Jahren von Shiri Appleby verkörpert wurde. Dabei wird der Vorname auch schon die einzige Gemeinsamkeit der beiden Charaktere gewesen sein, da die Neuauflage einen komplett neuen Ansatz verfolgen wird. Hier ist Liz nämlich die Tochter eines illegalen mexikanischen Einwanderpaares, das nur widerwillig in ihre alte Heimatstadt, die Touristenfalle Roswell, zurückkehrt.

Dabei trifft sie auch ihre alte Jugendliebe, ein Polizist und selbst Hüter eines großen Geheimnisses. Bei ihm handelt es sich um ein Alien mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, das wie Liz bereits sein ganzes Leben versucht, ein normales Leben zu führen. Als jedoch ein Gewaltausbruch und eine Vertuschungsaktion der Regierung rund um auf der Erde lebende Außerirdische bekannt wird, bricht panische Angst und Hass auf den Straßen aus, welche die noch junge Romanze und die Leben der beiden zerstören könnte.

Die Idee zur Neuauflage stammt von Carina Adly MacKenzie (The Originals) und wird dabei von Julie Plec, der Co-Schöpferin des The-Vampire-Diaries-Spin-Offs in Szene gesetzt. Weitere Mitglieder des Casts sind derzeit noch nicht bekannt. Ebenso wenig wie ein etwaiger Starttermin bei The CW.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.