Terminator 6: Die Dreharbeiten sollen im Sommer starten

Mit Terminator 6 will man sich wieder auf den Kern des Franchises besinnen. Arnold Schwarzenegger bestätigte bereits, dass man Terminator: Genisys ignorieren werde, ebenso wie Terminator 3 – Rebellion der Maschinen und Terminator: Die Erlösung

Vielmehr stellt Terminator 6 eine Fortsetzung von Terminator 2: Tag der Abrechnung dar. Im Gespräch mit The Arnold Fans verriet Schwarzenegger nun, dass die Dreharbeiten in diesem Sommer beginnen werden: 

"Wir beginnen mit den Dreharbeiten von Terminator 6 im Juni, sie werden bis Mitte Oktober dauern. Ich freue mich darauf, als T-800 zurückzukehren. Es ist großartig, Tim Miller als Regisseur zu haben, während James Cameron das Ganze überwacht."

Miller und Cameron arbeiteten bei der Entwicklung der Geschichte eng zusammen, um den Tonfall der ersten beiden Filme zu treffen und an dem Ziel zu arbeiten, eine Fortsetzung von Terminator 2: Tag der Abrechnung zu erschaffen. Für das Drehbuch holte man sich mit Josh Friedman (Terminator: The Sarah Connor Chronicles, Avatar 2), David S. Goyer (The Dark Knight, Man of Steel), Justin Rhodes (Contract Killers) und Billy Ray (Die Tribute von Panem – The Hunger Games) gleich vier Autoren mit ins Boot. Neben Arnold Schwarzenegger ist Linda Hamilton als Sarah Connor wieder mit dabei. 

Aktuell ist der deutsche Kinostart für den 25. Juli 2019 geplant. 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.