Game of Thrones: Emilia Clarke spricht über ihre letzte Szene in der Serie

Schauspielerin Emilia Clarke, auch bekannt als Daenerys Targaryen, hat sich in einem Interview mit VanityFair zu ihrer letzten Szene in Game of Thrones geäußert. Selbstverständlich geht die Mutter der Drachen nicht ins Detail, erklärt aber, dass die finale Szene ihrer Figur verstörend für sie gewesen sei.

Wie üblich stürzen sich bereits die ersten Fans auf ihre Aussage und sehen sie als Hinweis für eine Fantheorie, nach der Daenerys das Schicksaal ihres Vaters teilen wird. Aus einem der liebsten Charaktere der Community könnte sich in der letzten Staffel noch ein Antagonist entwickeln. Wie jede Theorie bleibt das aber Spekulation, bis die finale Staffel tatsächlich erscheint.

In einem Interview mit der Website TheHollywoodReporter.com hatten Sophie Turner, auch bekannt als Sansa Stark, und Iain Glen, bekannt als Jorah Mormont, bereits im Dezember letzten Jahres erklärt, dass einige Fans wohl nicht zufrieden mit dem Ende von Game of Thrones sein werden.

Wie dieses Ende aussehen wird, erfahren die Fans im aber erst 2019, wenn die 8. Staffel von Game of Thrones erscheint. Bis dahin muss sich die Community aber mit den Fantheorien begnügen.

Game of Thrones Logo

Originaltitel: Game of Thrones (seit 2011)
Basiert auf der Fantasy-Reihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin
Erstaustrahlung am 17.04.2011
Darsteller: Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Lena Headey (Cersei Lennister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Kit Harington (Jon Snow), Sophie Turner (Sansa Stark), Maisie Williams (Arya Stark), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister)
Produzenten: David Benioff, D. B. Weiss, Carolyn Strauss, Frank Doelger, Bernadette Caulfield
Staffeln: 7+
Anzahl der Episoden: 67+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.