EA-Pressekonferenz auf der E3: Videos zu Anthem & Battlefield V sowie neues Star-War-Spiel enthüllt

anthem.jpg

Anthem

Zum Auftakt der Electronic Entertainment Expo laden traditionell die großen Publisher und Spielehersteller zu Pressekonferenzen ein, um die kommenden Projekte zu präsentieren. Den Auftakt machte in diesem Jahr Electronic Arts mit seiner Veranstaltung am Samstagabend.

Ein großes Thema auf der Pressekonferenz war unter anderem das neue Star Wars Jedi: Fallen Order. Zum Spiel von Respawn Entertainment gab es zwar noch kein Video zu sehen, dafür hatten die Entwickler neben dem Titel ein paar Informationenhäppchen im Gepäck. So soll Star Wars Jedi: Fallen Order in der Zeit zwischen Episode III und Episode IV spielen. Im Mittelpunkt stehen wohl die Reste des Jedi-Orden, der in dieser Zeit in der ganzen Galaxie vom Imperium gejagt wurde. Die Veröffentlichung des Spiels lässt allerdings noch etwas warten. Aktuell plant man den Release für Weihnachten 2019.

Etwas eher kann sich die Spielegemeinde auf den neuen Titel von BioWare freuen. Zu Anthem gab es nicht nur ein neues Video, man enthüllte auch den Release-Termin des Spiels. Das Action-RPG soll am 22. Februar für Xbox One, PC und PlayStation erscheinen.

Darüber hinaus zeigte EA auf der Pressekonferenz auch Videos zu Battlefield V, Fifa 19, NBA Live 19, Madden 19, Sea of Solitude, Unravel Two sowie dem Mobil-Game Command and Conquer: Rivals.

Anthem Official Cinematic Trailer (2018)

Battlefield 5 Official Multiplayer Trailer

FIFA 19 | Official Reveal Trailer with UEFA Champions League

Unravel Two: Official Reveal Trailer | EA Play 2018

Sea of Solitude: Official Teaser Trailer | EA Play 2018

NBA LIVE 19 – Official Reveal Trailer

Madden NFL 19 – Official Reveal Trailer

Command and Conquer: Rivals – Official Reveal Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.