Spider-Man: Tom Holland verrät den Titel der Homecoming-Fortsetzung

Obwohl Geheimhaltung bei den Marvel Studios stets oberste Priorität hat, kommt es schon manchmal vor, dass die Stars der Filme einige Kleinigkeit verraten. Dies passierte nun auch Spider-Man-Darsteller Tom Holland, der sich via Instagram von ACE Comic-Con in Seattle meldete.

Während sich der 22-jährige zuerst bei den Fans dafür entschuldigte, dass es schon längere Zeit keine Neuigkeiten zur Fortsetzung von Spider-Man: Homecoming gab, verriert er seinen Follower allerdings, dass er bereits das neue Drehbuch des Films erhalten habe und sich freut, es zu lesen. Dabei hält er kurz sein iPad vor die Kamera, wo das besagte Drehbuch zu sehen ist; inklusive dem Titel des Films: Spider-Man: Far From Home

Sollte es sich dabei wirklich im den offiziellen Titel handeln, spiegelt dieser auch wider, was bereits über den Film bekannt ist. Unter anderem wird man sich mit den Auswirkungen der Geschehnisse von Avengers: Infinity War und dessen noch namenlosen Fortsetzungen auseinandersetzten. Hierfür verschlägt es die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft nach Europa, wo Peter Parker alias Spider-Man zumindest London einen Besuch abstatten wird.

Als Gegenspieler bekommt er es unter anderem wieder mit Adrian Toomes (Michael Keaton) zu tun, während Mysterio (Jake Gyllenhaal) als neuer Schurke dazukommt. In der Post-Credit-Szene von Spider-Man: Homecoming wurde zudem auch noch der bekannte Schurke Mac Gargan alias Skorpion (Michael Mando) angeteast.

Die Dreharbeiten sollen bereits kommenden Monat beginnen, wofür abermals Jon Watts als Regisseur auserkohren wurde. Der geplante Start von Spider-Man: Far From Home ist aktuell der 5. Juli 2019 in den USA.

Sorry for no announcements, but I love you guys ♥️

Ein Beitrag geteilt von (@tomholland2013) am

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.