Star Wars: Marvel-Comics plant Zusammenführung der Prequels, Sequels und der neuen Trilogie

star-wars-logo.jpeg

Star Wars Logo

Das Franchise rund um Star Wars ist in den letzten mehr als 40 Jahren riesig geworden. Wer alle Zusammenhänge zwischen den einzelnen Epochen des Universums verstehen möchte, kann das längst nicht mehr nur durch das Schauen der bisher erschienenen Filme erreichen.

Neben den Filmen gibt es noch eine Vielzahl von Büchern und jede Menge Comics, die Handlungen von Nebenschauplätzen und mal kleinere mal größere Geschichten verschiedener Charaktere erzählen. Für den Großteil der Comics sind die Macher hinter Iron Man, Captain America und Co. verantwortlich – Marvel-Comics. Und genau die planen jetzt, die Zusammenführung der Prequels, Sequels und der neuen Trilogie in einer großen Comic-Reihe, die ihrerseits in drei Unterepochen geteilt wird. Star Wars: Age of Republic, Star Wars: Age of the Rebellion und Star Wars: Age of the Resistance.

In jedem der 30 Comics wird ein Held oder ein Schurke im Mittelpunkt der Ereignisse stehen. Vom Cover des ersten Comics lässt sich bereits der erste Protagonist oder besser gesagt Antagonist ableiten. In Star Wars: Age of Republic #1 wird es um Darth Maul gehen. Teil 2 wird Qui-Gon Jinn behandeln.

Autorin der Comics ist Jody Houser. Die ersten beiden Ausgaben sollen im Dezember 2018 erscheinen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.