Iron Fist: Neue Featurettes über die Kampfszenen in Staffel 2

iron_fist.jpg

Iron Fist

Marvel und Netflix haben vor dem Start zur 2. Staffel von Iron Fist zwei neue Featurettes veröffentlicht. Beide Videos stellen die Kampf-Choreografien der neuen Folgen in den Mittelpunkt. Für diese war der neue Stunt-Koordinator (Black Panther) verantwortlich. Wie erfolgreich seine Arbeit war, erfahren die Fans ab dem 7. September. Wie immer werden alle 13 Episoden der Staffel am Stück veröffentlicht.

In der 2. Staffel von Iron Fist können sich die Fans auf ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern freuen. Finn Jones (Danny Rand), Jessica Henwick (Colleen Wing), Tom Pelphrey (Ward Meachum), Jessica Stroup (Joy Meachum) und Sacha Dhawan (Davos) sind für die neuen Folgen bestätigt und nehmen ihre bekannten Rollen wieder auf. Neu im Cast ist unter anderem Alice Eve (Star Trek Into Darkness). Eve wird die Comicschurkin Typhoid Mary spielen, wie auf der Comic-Con bestätigt wurde.

Zudem gibt es eine Veränderung hinter den Kulissen. Während Scott Buck in der 1. Staffel für die kreative Ausrichtung als Showrunner verantwortlich war, übernimmt diese Aufgabe nun Raven Metzner.

Marvel's Iron Fist: Season 2 | Building an Epic Fight Sequence | Netflix

Marvel’s Iron Fist: Season 2 | Violent Ballet [HD] | Netflix

Schriftlogo der Marvel-Serie Iron Fist auf Netflix

Originaltitel: Marvel's Iron Fist (2017)
Erstaustrahlung am 17.03.2017 bei Netflix
Darsteller: Finn Jones (Danny Rand/Iron Fist), Jessica Henwick (Colleen Wing), David Wenham (Harold Meachum), Jessica Stroup (Joy Meachum), Tom Pelphrey (Ward Meachum)
Gastauftritte: Carrie-Anne Moss (Jeri Hogarth, Jessica Jones)
Produzenten: Jeph Loeb, Scott Buck
Basiert auf dem gleichnamigen Marvel-Comic von Roy Thomas & Gil Kane
Staffeln: 1+
Anzahl der Episoden: 13+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.