Erster Trailer zum Sci-Fi-Film Captive State

Neill Blomkamps Kurzfilm Rakka, Teil seiner experimentellen Kurzfilme, die kostenlos veröffentlicht wurden, erzählt die Geschichte einer Menschheit, die von außerirdischen Invasoren besiegt wurde und sich nun gegen sie wehrt. Der Perspektivenwechsel – die Katastrophe der Invasion ist bereits geschehen, der heldenhafte Kampf, den man in Filmen wie Independence Day gesehen hat, vorbei – machte den Kurzfilm wohl zum spannendsten, was Oats Studios darbot.

Eine ähnliche Prämisse schlägt auch Captive State ein. Die Menschheit wurde von einer außerirdischen Macht erobert, die Menschen folgen und danken nun den „Gesetzgebern“. Die fliegen mit Raumschiffen über den Menschen, während ihre Kollaborateure auf der Erde abweichende Meinungen unterdrücken. Natürlich regt sich auch Widerstand. Der Film porträtiert die verschiedenen Seiten anhand mehrerer Personen in der Stadt Chicago.

Die Hauptrollen spielen John Goodman und Ashton Sanders (Moonlight, The Equalizer 2). Das Drehbuch stammt von Erica Beeney und Rupert Wyatt (Rise of the Planet of the Apes), letzterer führt auch Regie. Ursprünglich sollte der Film bereits in diesem August herauskommen, der Trailer kündigt ein erscheinen im März 2019 an. Ob und wie der Film in Deutschland erscheint, ist noch nicht bekannt.

CAPTIVE STATE - OFFICIAL TEASER TRAILER [HD] - In Theaters March 2019

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.