Einspielergebnis: Rekord-Oktoberstart für Venom

venom.jpg

Venom

Trotz schwacher Kritiken ist Sonys Comicverfilmung Venom der beste Kinostart aller Zeiten in einem Oktober gelungen. Das Spider-Man-lose Spin-off spielte in den USA am Wochenende 80 Millionen Dollar ein und verbesserte damit den bisherigen Bestwert von Gravity um rund 25 Millionen Dollar.

Auch international startete noch kein Film im Oktober besser als Venom. Zu den 80 Millionen Dollar kommen noch einmal weitere rund 125 Millionen Dollar, sodass sich ein bisheriges Gesamteinspielergebnis von 205 Millionen Dollar ergibt. Besonders erfolgreich schlug sich die Comicverfilmung in Südkorea mit umgerechnet 15,7 Millionen Dollar und Russland mit rund 11,7 Millionen Dollar. In China steht der Kinostart noch aus.

In den deutschen Kinos sicherte sich Venom ebenfalls Platz 1 in den Kinocharts. Der Film, der bereits am Mittwoch anlief, konnte rund 465.000 Zuschauer in die Kinos locken. Damit setzte sich Venom deutlich vor Die Unglaublichen 2, die sich mit 275.000 Besuchern Platz 2 holten. Der Pixar-Film kommt nach zwei Wochen auf 1,05 Millionen Besucher in Deutschland und ist damit der 15. Film, der in diesem Jahr hierzulande die Millionen-Marke knacken konnte.

Venom
Originaltitel:
Venom
Kinostart:
03.10.18
Regie:
Ruben Fleischer
Drehbuch:
Kelly Marcel, Scott Rosenberg, Jeff Pinkner
Darsteller:
Tom Hardy, Riz Ahmed, Michelle Williams, Jenny Slate, Reid Scott, Scott Haze, Woody Harrelson, Sope Aluko
Der Spider-Man-Gegenspieler und Anti-Held Venom erlebt sein erstes Solo-Abenteuer im Kino.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.