Die Schule der magischen Tiere: Verfilmung der Kinderfantasyreihe geplant

Spätestens seit der deutschen Veröffentlichung von Harry Potter dürfte bekannt sein, dass der Carlsen Verlag nicht nur die Heimat klassischer Comicserien wie Tim und Struppi ist, sondern auch Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Jetzt teilte der Verlag mit, dass die Kinderbuchserie Die Schule der magischen Tiere verfilmt wird. Außer bei Schulkindern, ihren Eltern und Buchhändlern dürfte die erfolgreiche Reihe bisher wenigen Lesern bekannt sein.

In der Serie von der Autorin Margit Auer geht es um eine geheimnisvolle Schule – welche aber nicht von angehenden Zauberern und Hexen besucht wird. Das Geheimnis der Wintersteinschule sind die sprechenden Tiere, welche aus der Zoohandlung des mysteriösen Mortimer Morrison stammen.

Die Kinder Ida, Eddi, Benjamin, Silas, Jo und Anna-Lena gehen alle in die Klasse von Mary Cornfield, welche zusammen mit dem Zoohändler aussucht, welches Tier welchem Kind zugeordnet wird. Unter den magischen Tieren finden sich klassische Begleiter von Zauberern wie Eulen, Ratten und Katzen, aber auch Ungewöhnlichere wie Koalas, Chamäleons, Pinguine oder Pinselohrschweine.

Die sprechenden Tiere stehen ihren Kindern nach der Zuteilung als beste Freunde bei Problemen und Sorgen zur Seite. Sie können die Menschensprache verstehen und sich auch untereinander verständigen. Wenn ein Mensch anwesend ist, der nicht in das Geheimnis der magischen Gefährten eingeweiht ist, verwandeln sich die Tiere in Kuscheltiere.

Bisher sind zehn Bände erschienen sowie drei Bände der Nebenreihe Endlich Ferien, welche die Abenteuer einzelner Schüler und ihrer Tiere im Urlaub schildert.

Drehstart für die Verfilmung soll in den Sommerferien 2019 sein. Bis dahin werden noch junge Schauspieler gesucht. Auch die Darsteller der erwachsenen Rollen für Die Schule der magischen Tiere sind noch nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.