Nightmare Alley: Bradley Cooper im Gespräch für Hauptrolle im Del-Toro-Projekt

Bradley Cooper steht in frühen Verhandlungen mit Regisseur und Oscarpreisträger Guillermo del Toro für dessen Romanadaption Nightmare Alley. Momentan ist noch unklar, ob sich Cooper dazu bereit erklären wird, die Hauptrolle in dem Projekt zu übernehmen, aber er würde Leonardo DiCaprio ersetzen, der die Hauptrolle ablehnte, nachdem keine Einigung erzielt werden konnte. 

Del Toro produziert den Film und schrieb zusammen mit Kim Morgan (The Forbidden Room) das Drehbuch. Er wird zusammen mit J. Miles Dale von TSG Entertainment den Film finanzieren und produzieren. Weltweite Distributionsrechte erhielt Fox Searchlight.    

Fox produzierte 1947 schon einmal einen Film namens Nightmare Alley, in dem Hauptdarsteller Tyrone Power einen Betrüger spielte, der sich mit einer Psychiaterin zusammentut, um andere Menschen mit einer falschen übernatürlichen Betrugsmasche übers Ohr zu hauen. Das geht so lange gut, bis die Psychiaterin selbst den Betrüger betrügt. Die neue Verfilmung soll sich jedoch enger an der Romanvorlage orientieren.    

Die Dreharbeiten sollen noch im Herbst 2019 beginnen. Nach seinem Oscarerfolg mit The Shape of Water, hielt sich Del Toro zunächst bei der Entscheidung für ein neues Regieprojekt zurück und fungierte lediglich als Produzent für den Searchlight-Film Antlers

Bradley Cooper machte zuletzt als Hauptdarsteller und Regisseur für das oscarnominierte Drama A Star is Born auf sich aufmerksam und arbeitet momentan an einer Biopic des US-amerikanischen Pianisten, Komponisten und Dirigenten Leonard Bernstein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.