Star Trek: Picard - Erster Trailer, Next-Generation-Darsteller mit an Bord

star_trek_picard_header_cbs.jpg

Erst machte das Gerücht die Runde, dass der heiß erwartete Trailer für Star Trek: Picard vorerst nur für die Halle-H-Besucher der Comic-Con in San Diego vorgesehen sei. Zum Glück ist dem nicht so, CBS hat die Vorschau soeben veröffentlicht.

Der Panelteil rund um die Picard-Serie fing eher langsam und ohne nennenswerte Informationen an. Dies änderte sich, als sich dem neben Patrick Stewart anwesenden neuen Cast drei alte Bekannte anschlossen: Brent Spiner, Jeri Ryan und Jonathan Del Arco kamen als Überraschungsgäste hinzu.

Dass Spiner noch einmal in irgendeiner Form als Data dabei sein könnte, kursierte schon länger ohne offizielle Bestätigung. Die beiden Borg-Darsteller Ryan (Seven of Nine) und Del Arco (Hugh) sind da schon eher eine Überraschung. Um so größer die Freude, als Showrunner Michael Chabon verkündete, dass auch Jonathan Frakes und Marina Sirtis - zumindest zeitweise - an Picards Seite zurückkehren. Frakes hat auch bei zwei Episoden Regie geführt.

Neben Stewart und dem alten Enterprise-Team gehören aber vor allem Santiago Cabrera (Die Musketiere), Michelle Hurd (Daredevil), Alison Pill (The Newsroom), Harry Treadaway (Mr. Mercedes, Penny Dreadful) und Isa Briones (American Crime Story: Versace) zu den Hauptdarstellern. In wie weit der Hund, der auf dem kürzlich veröffentlichen Poster präsent ist, eine Rolle einnimmt, wird sich zeigen. Bestätigt wurde immerhin schon einmal, dass er tatsächlich "Nummer Eins" heißt.

Star Trek: Picard wird eine staffelumgreifende Handlung haben. Für das Star-Trek-Universum nicht generell etwas Neues, für Picard schon eher - die Grundstruktur von Star Trek: The Next Generation war deutlich episodenhafter angelegt.  Die Serie ist rund 20 Jahre nach dem Ende von Next Generation angesiedelt. Für Picard sei das Ende der Romulanischen Föderation, hervorgebracht durch die Explosion einer Supernova im Jahr 2387 ein einschneidendes Erlebnis gewesen.

Star Trek: Picard startet Anfang 2020 bei CBS All Access. Jenseits der USA und Kanada hat sich Amazon die internationalen Rechte für seinen Streamingdienst gesichert.

Star Trek Picard | Offizieller Teaser | PRIME Video

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.