Auf der Flucht: Kiefer Sutherland und Boyd Holbrook spielen die Hauptrollen

Der Streaming-Dienst Quibi plant eine Neuauflage von Auf der Flucht. Wie TVLine berichtet, sollen Kiefer Sutherland (24) und Boyd Holbrook (Logan, Predator) die Hauptrollen spielen. Sutherland wird in die Rolle von Detective Clay Bryce schlüpfen, während Holbrook den flüchtigen Mike Ferro spielt. Einen Dr. Richard Kimble wie im Original scheint es nicht zu geben.

Die Neuauflage stellt den Angestellten Mike Ferro in den Mittelpunkt, der gemeinsam mit seiner Frau Allison und seiner 10-jährigen Tochter Pearl in Los Angeles lebt. Eines Tages wird Ferror trotz fehlerhafter Beweislage eines schrecklichen Verbrechens beschuldigt und öffentlich von den Medien an den Pranger gestellt. Mike Ferro flieht und macht sich selbst auf die Suche nach dem wahren Schuldigen. Gleichzeitig befindet sich einer der besten Polizisten der Stadt auf seiner Fährte.

Auf der Flucht lief ursprünglich als Serie in den 60er Jahren. Mittlerweile dürfte aber die Kinoneuverfilmung aus dem Jahr 1993 die bekanntere Fassung sein, in der Harrison Ford und Tommy Lee Jones die Hauptrollen spielten.

Der Streaming-Dienst Quibi soll im April 2020 in den USA an den Start gehen. Das Konzept ist es, Serien mit einer Länge von zwei bis vier Stunden zu produzieren, wobei die Episoden nicht länger als zehn Minuten sein sollen. Unter anderem sind Projekte mit Größen wie Guillermo del Toro, Sam Raimi, Catherine Hardwick, Steven Spielberg und Paul Feig in Arbeit.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.