Midnight Tales: Neue Mystery-Hörspielserie startet im März

Midnight_Tales.jpg

Midnight Tales

Das Hörspiellabel Contendo Media hat über Facebook eine neue Mystery-Serie angekündigt. Dabei plant man keine fortlaufenden Reihe rund um einen Geisterjäger, Midnight Tales ist eine Anthologiereihe, in der unterschiedliche Geschichten aus den Bereichen Horror, Thriller, Dystopie, Fantasy und Science Fiction erzählt werden.

Einige Inhaltsangaben lesen sich wie klassische Horrorgeschichten. Aber neben diesen Folgen gibt es auch Hörspiele über eine grausame Game-Show oder eine dystopische Zukunft, in welcher die überlebenden Menschen unter ständigen Hunger leiden und das schwerste Verbrechen der Diebstahl von Nahrung ist.

Verantwortlich für Midnight Tales ist der Regisseur Christoph Piasecki, der im November letzten Jahres die Hörspiel Serien The Lovecraft 5 inszenierte. Die erste Episode basiert dann auch auf der Kurzgeschichte Kühle Luft von H.P. Lovecraft, die von der Autorin Julie Hoverson in unsere moderne Zeit versetzt wurde.

In den fünf Hörspielen wirken unter anderen Rieke Werner (Synchronstimme von Kiernan Shipka), Sandra Schwittau (Synchronstimme von Hilary Swank), Konrad Bösher (Synchronstimme von Jesse Eisenberg), Martin Keßler (Synchronstimme von Nicolas Cage), Gabrielle Pietermann (Synchronstimme von Emma Watson), Dirk Hardegen (Der letzte Tag der Schöpfung), Michael Pan (Synchronstimme von Brent Spiner), Joachim Tennstedt (Synchronstimme von Michael Keaton) und Santiago Ziesmer (Synchronstimme von Steve Buscemi) mit. Als Erzähler führt Peter Flechtner (Synchronstimme von Matthew Fox) durch die unterschiedlichen Folgen.

Ab dem 6. März sind die Folgen "Eiskalt", "Das Loch in den Dielen", "Futterneid", "Spurlos" und "Die Box" digital in allen gängigen Download-Shops und Portalen verfügbar. Am 3. April geht es mit den drei weiteren Episoden weiter. Neue Hörspiel werden anschließend jeweils am 1. Freitag eines Monats um Mitternacht veröffentlicht.

Neue Hörspielserie - Teaser 1

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.