Kill Them All: Victoria Mahoney soll den Actionfilm für Paramount inszenieren

paramount-logo.jpg

Paramount Logo

Paramount Pictures plant eine Adaption des Comics Kill Them All von Autor Kyle Starks und befindet sich aktuell in Gesprächen mit Victoria Mahoney, die die Regie übernehmen soll. Mahoney machte sich bisher vor allem als Indi-Regisseurin und durch TV-Produktionen einen Namen. Zudem unterstützte sie als Second-Unit-Regisseurin J.J. Abrams bei Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers. Kill Them All wäre ihre erste große Hollywoodproduktion, bei der sie als Regisseurin die Verantwortung übernimmt.

Kill Them All wird als Liebesbrief an die Actionfilme der 90er Jahren beschrieben und weißt gewisse Ähnlichkeiten zu The Raid oder Dredd auf. Im Mittelpunkt der Handlung stehen eine Auftragskillerin, die von ihrem Chef betrogen wurde, und ein ehemaliger Cop mit Alkoholproblemen.

Die beiden schließen sich zusammen, um einen Unterweltboss auszuschalten. Dummerweise regiert dieser von der höchsten Etage eines 15 Stockwerke hohen Wolkenkratzers in Miami aus. Um sein Ziel zu erreichen, muss sich das Duo durch die verschiedenen Stockwerke kämpfen und bekommt es mit den Handlangern des Unterweltbosses, Assassinen aber auch Ex-Freunden und normalen Büroangestellten zu tun.

Das Drehbuch zu Kill Them All stammt von James Coyne. Als Produzenten sind Josh Appelbaum und Andre Nemec aktiv. Einen Kinostarttermin gibt es noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.