Powerpuff: Chloe Bennet verlässt die Live-Action-Serie

Powerpuff.jpg

Powerpuff Girls The CW

Nachdem die geplante Live-Action-Umsetzung der Cartoon-Serie Powerpuff Girls bereits mit mehreren Rückschlagen zu kämpfen hatte, trifft die Serie nun die nächste Hiobsbotschaft. Wie Variety in Erfahrung gebracht hat, wird Schauspielerin Chloe Bennet (Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.) aus dem Piloten und somit aus dem kompletten Projekt aussteigen.

Bereits vor mehreren Monaten wurde ein Teil des Drehbuches auf Twitter veröffentlicht und erntete dabei wenig Gegenliebe der Fans, sodass The-CW-Chef Mark Pedowitz kurz darauf ankündigte, einen komplett neuen Serien-Piloten drehen zu lassen. Hierzu sollte nun auch der Vertrag von Bennet verlängert werden, die jedoch aufgrund von Terminkonflikten das Projekt verlassen musste. Das Casting für die neue Blossom-Darstellerin, die pinke Anführerin des Verbrechensbekämpfer-Trios, soll diesen Herbst stattfinden.

Beim restlichen Cast ändert sich hingegen nichts, sodass Dove Cameron (Descendants) und Newcomerin Yana Perrault als Bubbles und Buttercup weiterhin den Rest des Trios verkörpern werden. Auch Nicholas Podany (Hart of Dixi) als Joseph "Jojo" Mondel Jr, Sohn des einstigen Affen-Schurken Mojo Jojo, Robyn Lively (Twin Peaks) als Sara Bellum, Sekretärin des Bürgermeisters sowie Donald Faison (Scrubs) als Professor Drake Utonium sollen wieder zurückkehren.

Der Professor wollte einst aus Zucker, etwas Pep und vielen bunten Sachen die perfekten kleinen Mädchen erschaffen. Doch durch ein Missgeschick gelangte auch die Chemikalie X in die Mixtur, sodass die Powerpuff Girls mit ihren Ultra-Superkräften entstanden. Die Serie spielt etliche Jahre später und zeigt die einstigen kleinsten Superhelden Amerikas als desillusionierte Mittzwanziger, die sich darüber ärgern, dass sie ihre Kindheit an die Verbrechensbekämpfung verloren haben.

Die Idee zur Serie lieferten Diablo Cody (Juno) und Heather V. Regnier (Veronica Mars), die auch für die Drehbücher verantwortlich sind. Als Regisseur fungiert Maggie Kiley (Riverdale), während das ganze Projekt unter dem Banner von Berlanti Productions (Arrowverse) entsteht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.