District 10 - Wie steht es um die Fortsetzung zu District 9?

district-9.jpg

District 9

Der erste große Kinofilm von Regisseur Neill Blomkamp ist bis zum heutigen Tag auch sein inhaltlich erfolgreichster und punktet District 9 mit einer Mischung aus Science-Fiction und Gesellschaftskritik und wurde zum Überraschungshit des Kinojahres 2009. Das Ende des Films lässt Raum für eine Fortsetzung, doch Blomkamp hat sich erst einmal verhalten zu einer möglichen Fortsetzung geäußert und drehte Elysium (2013) und Chappie (2015).

Eigentlich wäre nach Chappie als nächstes District 10 an der Reihe gewesen, doch vorher erfüllt sich Blomkamp einen Kindheitstraum und verwirklicht mit Alien 5 eine Fortsetzung zu Aliens (1986), der 2017 in die Kinos kommen soll.

Immerhin existiert zu District 10 bereits ein erstes Drehbuch, welches er zusammen mit District-9-Co-Autorin und Ehefrau Terri Tatchell bereits geschrieben hat und als "really f---ing cool!" bezeichnet.

Im Interview mit IGN sprach der Regisseur zuletzt über District 10: " Ich möchte gern meine Idee zu District 10 umsetzen. Ich habe die volle Absicht, dies zu tun, ich muss nur die richtige Zeit finden. [...] Meine Idee zu District 10 ist echt cool. Ich habe aber das Problem, dass ich mit [District 9, Elysium und] Chappie bereits den dritten Film mit derselben stilistischen Herangehensweise gedreht haben. Letzterer fällt ein wenig aus der Rolle, weil es keine sozialpolitischen Untertöne gibt. Ich habe meine Kindheitserinnerungen in Süd-Afrika nicht mit einfließen lassen. In Elysium werden auch keine Kindheitserinnerungen verarbeitet, doch es gibt das Bild der vorherrschenden Elite und das restliche Volk, was unter ihnen lebt.".

Das District 10 kommt, scheint also beschlossene Sache, zumindest für Blomkamp. Doch bis wir die Fortsetzung in den Kinos sehen werden, können aber noch einige Jahre vergehen. Auch der Erfolg von Alien 5 wird Blomkamps zukünftige Projekte und Entscheidungsfreiheit entscheidend mitbestimmen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.