Das waren die Meldungen des Jahres

Im vergangenen Jahr haben wir euch mit ungefähr 1.500 Meldungen, Artikeln, Kritiken und Interviews bei Laune gehalten.

Meldungen zu Star Trek Into Darkness, Marvel und Babylon 5 haben euch am meisten interessiert. Doch auf dem ersten Platz steht ein ganz unerwarteter Kandidat. Seht selbst.

Hier sind unsere fünfzehn meistgelesenen Meldungen des Jahres.

PrometheusPlatz 15
Ridley Scott bestätigt Prometheus 2

Lange haben wir aus der Prometheus-Ecke nichts mehr gehört. Doch auf einer Pressekonferenz zu seinem aktuellen Film The Counselor hat Ridley Scott bestätigt, dass an einer Fortsetzung gearbeitet wird. Der Artikel könnte Spoiler zur Handlung von Prometheus enthalten. Wer den Film nicht kennt und sich nichts vorwegnehmen lassen möchte, sollte ihn vielleicht besser nicht lesen. Ansonsten geht's hier entlang.

Screenshot Babylon 5 HDPlatz 14
Babylon 5 Remastered? Warner zieht HD-Upgrade in Betracht

Es gibt Hoffnung für eine Aufwertung von Babylon 5 in High Definition, nach dem Vorbild der restaurierten Episoden von Star Trek: The Next Generation. George Faltenstein, Chef der DVD- und Blu-Ray-Abteilung des Filmstudios Warner Bros, hat mitgeteilt, dass man sich aktuell den Kopf darüber zerbricht.  Feltenstein erläutert, dass ein High-Definition-Upgrade sehr teuer ist und sich möglicherweise als nicht praktikabel herausstellen kann. Doch die Anhängerschaft wäre groß genug, um diesen Aufwand zu rechtfertigen. Weiterlesen.

Batman vs. SupermanPlatz 13
Batman: 50 Millionen für Christian Bale

Okay, das war echt nur ein Gerücht, das Ergebnis eines völlig aus dem Zusammenhang gerissenen Absatzes eines Ebooks über Christian Bale. Inzwischen wissen schon lange, dass Ben Affleck in das Fledermauskostüm schlüpfen wird. Aber ganz unplausibel ist der Gedanke, Warner würde sich Christian Bale diese enorme Summe kosten lassen, jedoch nicht. Deswegen hat's auch jeder gleich gelesen.

Fluch der KaribikPlatz 12
Implosion der Blockbuster - Fluch der Karibik 5 kommt an die Leine

Zwar hatte Disney mit Iron Man 3 einen riesigen, finanziellen Erfolg erzielt, allerdings mit The Lone Ranger auch einen gigantischen Flop zu vermelden. Obwohl die ersten vier Piraten-Filme insgesamt über 4 Milliarden eingespielt haben, wurde das Budget von Teil 5 von 250 auf "moderate" 200 Millionen gekürzt. Und Jerry Bruckheimer, der bisher machen konnte, was er wollte, wurde um ein paar seiner Previlegien erleichtert.

MarvelPlatz 11
Marvel hat Filme bis 2021 durchgeplant

Thor 8? Avengers 5? Iron Man 12? Gute Vorbereitung ist alles. Wie allgemein bekannt, plant man bei den Marvel Studios die Filme gern mit viel Vorlauf. Die Planungen für das Marvel-Filmuniversum gehen jedoch noch weiter, als gedacht.

das Ergebnis eines völlig aus dem Zusammenhang gerissenen Absatzes eines Ebook über Christian Bale - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/artikel/batman-50-millionen-fur-christi...
Babylon 5 Remastered? Warner zieht HD-Upgrade in Betracht - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/artikel/11563-babylon-5-remastered-warn...

TerminatorPlatz 10
Ist das die Handlung zu Terminator 5?

Wer weiß, ob es stimmt. Spannend klingt es allemal. Eine anonyme Quelle aus dem Kreise der Produktion um den fünften Terminator-Film hat möglicherweise ein paar Details zur Handlung des Films verraten, die dem Terminator-Franchise frischen Wind einhauchen soll. Sollte an dem Bericht was dran sein, erwarten euch mal wieder Spoiler.

Man of SteelPlatz 9
Man of Steel: Einspielergebnisse

Bei den Meldungen zu Einspielergebnissen hat euch Man of Steel am meisten interessiert. Der hat am Startwochenende zwar einen Rekord für den Monat Juni aufgestellt, blieb jedoch hinter den Einnahmen des Marvel-Konkurrenten Iron Man 3 zurück. Und der Anteil der 3D-Vorstellungen war erstaunlich niedrig.

Star Trek RenegadesPlatz 8
Star Trek Renegades: Erster Trailer zum Independent-Film

Na endlich kommt die erste Star-Trek-Meldung. Voyager-Schauspieler Tim Russ (Tuvok) dreht Star Trek: Renegades, realisiert mit Hilfe von Kampagnen bei Kickstarter, Indigogo und privaten Spenden und könnte als Pilotfilm für eine Serie fungieren. Zumindest will man den fertigen Film im Sommer 2014 bei CBS einreichen. Einen ersten Einblick in das Projekt bietet der Trailer, den ihr hier sehen könnt.

After EarthPlatz 7
Tops & Flops an der Kinokasse: After Earth, Star Trek, Fast & Furious

Noch mehr Zahlen. Anfang Juni war ganz schön was los in den Kinos. Fast & Furious 6 wird der erfolgreichste Film der Reihe, After Earth mit Will Smith und seinem Sohn Jaden floppt und Star Trek Into Darkness hält sich in der vierten Woche wacker auf dem vierten Platz. Iron Man 3 hatte einen weiteren Rekord zu vermelden. Hier nochmal alles in aller Ausführlichkeit.

ContinuumPlatz 6
Continuum: Start der 2. Staffel im April

Großes Interesse für eine Serie, die in Deutschland erst beim Spartensender RTL Crime und im Herbst bei Vox einem eher kleinen Publikum Beachtung bekam. Die Rede ist von Continuum, der kanadischen Sci-Fi-Serie, die im April 2013 mit der zweiten Staffel auf Sendung ging. Worum geht's denn da überhaupt? Das könnt ihr euch hier noch einmal durchlesen.

ThorPlatz 5
Wie stehen eigentlich die Chancen für Thor 3?

Kevin Feige ist ein gesprächiger Mensch. Der Chef der Marvel Studios plaudert zu vielen Gelegenheiten über das Superhelden-Filmuniversum aus seinem Hause. Zur Promotion von Thor: The Dark Kingdom äußerte er sich auch über den Stand eines weiteren Abenteuers im Thor-Universum.

Babylon 5Platz 4
20 Jahre Babylon 5: Wiedervereinigung von Cast und Crew

Auf der amerikanischen Phoenix Comic Con gab es 2013 eine Wiedervereinigung der besonderes Art. J. Michael Starczynski und 13 Darsteller aus seiner Serie Babylon 5 haben den 20. Geburtstag der Serie gefeiert. Die zwei Stunden der Cast-Reunion könnt ihr euch auch jetzt immer noch ansehen.

Star Trek Into DarknessPlatz 3
Rund um Star Trek 3: Abrams raus, Klingonen rein

Star Trek Into Darkness war noch nicht einmal in den Kinos gestartet, da legte man bei Paramount bereits die ersten Bausteine für eine weitere Fortsetzung. Den Drehbuchautoren Robert Orci und Alex Kurtzman zufolge wird man nicht noch einmal vier Jahre Wartezeit vergehen lassen. Ein neuer Star Trek-Film soll schon 2016 in die Kinos kommen. Wie passend zum 50jährigen Jubiläum.

Star Trek Into DarknessPlatz 2
Kritik zu Star Trek Into Darkness - keine Spoiler

Unser Gastautor Christian Humberg war so nett, und hat sich für uns Star Trek Into Darkness angesehen, um diese Review zu schreiben. Wie ist es also Kirk und Co. in ihrem zweiten Abenteuer ergangen? Für alle, die den Film immer noch nicht gesehen haben: keine Angst, die Rezension ist ohne Spoiler. Bitte hier entlang.

Unser Gastautor Christian Humberg hat sich für Robots & Dragons Star Trek Into Darkness angesehen und diese Review für euch geschrieben. Wie ist es also Kirk und Co. in ihrem zweiten Abenteuer ergangen? Keine Angst, die Rezension ist ohne Spoiler - wir wollen euch ja nicht die gesamte Spannung und Vorfreude verderben. - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/artikel/kritik-zu-star-trek-into-darkne...

District 9-PosterPlatz 1
Kleines Update zum District-9-Sequel

Guck mal einer an. Großes Interesse an einer möglichen Fortsetzung zu District 9. Anders ist es nicht zu erklären, dass diese Newsmeldung unsere am meisten gelesene Meldung des Jahres 2013 wurde. Bevor sich Regisseur Neil Blomkamp jedoch für District 10 verpflichtet, dreht er noch den 60-Millionen-Dollar-teuren SF-Film Chappie. Mit dabei ist sein Lieblingsschauspieler Charlto Copley (District 9, Elysium). Hier nochmal der Artikel.

Lange haben wir aus der Prometheus-Ecke nichts mehr gehört. - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/artikel/11397-ridley-scott-bestatigt-pr... Artikel könnte Spoiler zur Handlung von Prometheus enthalten. Wer den Film nicht kennt und sich nichts vorwegnehmen lassen möchte, sollte ihn vielleicht besser nicht lesen.  Prometheus
Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.