Die Auserwählten in der Todeszone - Neue Details zu Maze Runner 3

Die Verfilmung der Jugendbuchreihe The Maze Runner von James Dashner bei Fox unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von ähnlichen Verfilmungen wie Hunger Games oder Divergent. Zum einen gibt es keinen Plan, den dritten Band der Trilogie auf zwei Kinofilme aufzublasen, zum anderen wird die Filmreihe nur durch einen Regisseur angeleitet. Wes Ball, der die beiden ersten Filme Die Auserwählten im Labyrinth und Die Auserwählten in der Brandwürste inszeniert hat, wird auch den dritten und letzten Teil drehen, der im Februar 2017 in die Kinos kommen soll.

Derzeit ist Ball auf Promotour zu In der Brandwüste und enhüllte, dass der zweite Teil nahtlos an den ersten anschließt: "Wir haben den zweiten so gestaltet, dass man ihn problemlos an den ersten anheften kann. Es wäre schon interessant, den Film auf diese Weise zu sehen, ohne Abspann. Es hätte was, alle Teile zu einer einzigen, sechsstündigen Saga zu verbinden.".

Der dritte Teil wird jedoch mit einem kleinen Zeitsprung aufwarten: "Der nächste Teil spielt ein Jahr später. Das ist ziemlich gut, denn viele Dinge sind außerhalb der Filmhandlung bereits passiert. Es wird ganz anders, fast ein anderen Genre mit einer ganz anderen Einfärbung. Wir werden ganz woanders sein, in einer futuristischen, dunklen, dreckigen Welt, fast wie ein wenig Film Noir."

Derzeit läuft die Pre-Production, die Dreharbeiten werden ab Februar 2016 im kanadischen Vancouver stattfinden. Als nächstes kommt jedoch erst einmal Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste in die Kinos. Kinostart ist der 24. September.

Maze Runner: The Scorch Trials | Official Trailer 2 [HD] | 20th Century FOX

Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Poster
Originaltitel:
Maze Runner - The Death Cure
Kinostart:
01.02.18
Regie:
Wes Ball
Drehbuch:
T.S. Nowlin
Darsteller:
Dylan O'Brien (Thomas) Kaya Scodelario (Teresa), Thomas Brodie-Sangster (Newt), Rosa Salazar (Brenda), Ki Hong Lee (Minho), Dexter Darden (Frypan)
Der dritte und letzte Teil der dystopischen Jugendbuchverfilmung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.