Video zeigt erste Konzeptillustration zu Doctor Strange

doctor-strange-logo.jpg

Doctor Strange Logo

Benedict Cumberbatch wird das Marvel Cinematic Universe als Doctor Strange ab Oktober 2016 bereichern. Er ist neben Spider-Man und Black Panther eine weitere Figur, die in Phase 3 neu eingeführt wird. Was die Fans von der Verfilmung erwarten können, zeigt ein kurzes Video, in dem nicht nur Marvel-Chef Kevin Feige und Regisseur Scott Derrickson zu Wort kommen, sondern auch eine bisher ungesehene Konzeptillustration zeigt.

Derrickson beschreibt den Film als "halluzinogenen Actionstreifen". Der Neurochirurg Dr. Stephen Strange kann nach einem Autounfall seiner Tätigkeit nicht mehr nachgehen. Bei einem Heiler in Tibet lernt er seine wahren Fähigkeiten kennen und wird der mächstigste Magier der Erde. Derrickson und Autor Jon Spaihts (Prometheus) haben an einem Drehbuch gearbeitet, das von einer üblichen Origin-Story abweicht und einen anderen Ansatz wählt, um den Charakter einzuführen.

Der bisherige Cast von Doctor Strange umfasst neben Cumberbatch auch Chiwetel Ejiofor (12 Years a Slave), Tilda Swinton (Snowpiercer), Rachel Mc Adams (The Vow) und Michael Stuhlbarg (Pawn Sacrifice). In die deutschen Kinos kommt der Film am 27. Oktober 2016, eine Woche vor US-Start.

DOCTOR STRANGE Featurette - Story (2016) Benedict Cumberbatch Marvel Superhero Movie HD

Doctor Strange Poster
Originaltitel:
Doctor Strange
Kinostart:
27.10.16
Regie:
Scott Derrickson
Drehbuch:
Thomas Dean Donnelly, Jon Spaihts
Darsteller:
Benedict Cumberbatch, Chiwetel Ejiofor, Tilda Swinton
Dr. Stephen Strange ist ein Neurochirurg, der nach einem Autounfall seinem Beruf nicht mehr nachgehen kann. Er lernt bei einem Heiler in Tibet seine wahren Fähigkeiten kennen und wird zum mächtigsten Magier der Welt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.